Kriterien für den Übergang von Anwartschaft in die Vollmitgliedschaft

Bei Teilerfüllung der Auswahlkriterien wird eine Schule als MINT-EC-Schule im Status der Anwartschaft aufgenommen. Im Aufnahmegutachten erfolgt eine genaue Darstellung der Auflagen und Kritikpunkte, die für eine Aufnahme als Vollmitglied fehlten.

Nach zwei Jahren ist die Schule verpflichtet, sich aus dem Status der Anwartschaft auf eine Vollmitgliedschaft zu bewerben. Dies erfolgt unter Berücksichtigung folgender Punkte:

1. Anforderungen aus dem Gutachten

  • Darstellung der Maßnahmen, die zur Beseitigung der im Gutachten genannten Defizite geführt haben bzw. eingeführt wurden, um Defiziten langfristig entgegenzuwirken.

2. Aktivität im MINT-EC-Schulnetzwerk

Anwärterschulen stehen sämtliche Veranstaltungen und Angebote des MINT-EC-Schulnetzwerks vollumfänglich zur Verfügung. Entscheidend ist, wie sich die die Schule ins Netzwerk eingebracht hat. Beispiele:

  • Besucht die Schulleitung bzw. ein Vertreter jedes Jahr die Schulleitertagung?
  • Sind Lehrerinnen und Lehrer aktive Mitglieder von MINT-EC-Themenclustern und/oder nehmen sie an MINT-EC-Lehrerfortbildungen teil?
  • Entsenden Sie regelmäßig Schülerinnen und Schüler zu MINT-EC-Camps, -Schülerforen und -Akademien oder zur MINT400 bzw. MINT100?
  • Wirken Sie an einem institutionalisierten Austausch oder einer engen Zusammenarbeit mit anderen MINT-EC-Schulen mit?
  • Pflegen Sie regelmäßig Ihre Microseite auf dem MINT-EC-Portal, um auf Ihre Aktivitäten aufmerksam zu machen?
  • Haben Sie in den vergangenen Jahren Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler oder für Lehrkräfte im MINT-EC-Schulnetzwerk durchgeführt?
  • Ist die Schule als Vergabestelle des MINT-EC-Zertifikats angemeldet? Wenn ja, wie viele MINT-EC-Zertifikate wurden pro Abiturjahrgang vergeben? 

3. Veränderungen während der Anwartschaft:

Gab es in der Zeit der Anwartschaft signifikante Veränderungen im MINT-Bereich und wurden diese eventuell durch die Anwartschaft herbeigeführt?

4. Öffentlichkeitsarbeit zu Ihrer MINT-EC-Anwartschaft

  • Kommunizieren Sie ihre MINT-EC-Anwartschaft aktiv in Form von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?
  • Weisen Sie auf der Startseite Ihrer Schul-Website das MINT-EC-Logo aus und erklären Sie die MINT-EC-Aufgaben und Ziele sowie die Bedeutung der Anwartschaft Ihrer Schule (siehe Hinweisblatt zur Schulwebsite auf www.mint-ec.de)?
  • Weisen Sie auf der Startseite Ihrer Schul-Webseite auf Ihr MINT-Profil, neben anderen Schulprofilen, hin?

5. Leuchtturmcharakter

  • Geben Sie Ihre Erfahrungen im MINT-Unterricht im oder außerhalb des MINT-EC-Schulnetzwerks weiter, z. B. in Lehrkräftefortbildungen?
  • Hat sich Ihre Schule für die Vermittlung oder Multiplikation bestimmter MINT-Inhalte qualifiziert, z. B. als Junior-Ingenieur-Akademie, Schüler-Ingenieur-Akademie, „experimento“-Kompetenzzentrum, Kompetenzschule für Zerstörungsfreie Prüfung oder ist zdi-Zentrum o. ä.?
  • Engagieren sich Lehrkräfte Ihrer Schule bei Science on Stage Deutschland?

Im Laufe des letzten Jahres vor dem erneuten Antrag werden die MINT-EC-Schulen von Mitarbeitern der Geschäftsstelle oder von unseren Senior Experts im Rahmen eines Vor-Ort-Besuches beraten. 
Bereiten Sie sich gern gezielt auf das Gespräch vor und laden Sie für die Befragung relevante Personen zum Treffen ein.

Viel Erfolg!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren