Schülerinnen und Schüler unter Strom

Die Entwicklung von Motoren und der Antrieb mit regenerativen Energien beschäftigt Ingenieurinnen und Ingenieure besonders mit Blick auf neue Techniken und Möglichkeiten. Zu diesem zukunftsträchtigen Themenbereich hat die Graf-Engelbert-Schule in Bochum, die seit 2003 Mitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC ist, das heute beginnende MINT-EC-Camp organisiert. Gefördert wird das Camp vom Arbeitgeberverband Metall Bochum/Umgebung.

„Für die Arbeitgeber ist die Nachwuchssicherung von zentraler Bedeutung. Durch die Förderung des MINT-EC-Camps können wir interessierten jungen Menschen die vielfältigen Möglichkeiten im MINT-Bereich in unserer Region vorstellen. Die Graf-Engelbert-Schule und MINT-EC bieten den Schülerinnen und Schülern ein spannendes Programm auf hohem Niveau, da beteiligen wir uns gerne“, erklärt Dipl.-Soz.-Wiss. Bernd Brucker, Bildung und Nachwuchssicherung Arbeitgeberverband Metall Bochum/Umgebung.

Die Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie der türkischen MINT-EC-Schule Istanbul Lisesi beginnen die Campwoche in der Produktionswerkstatt der Hochschule Bochum. Zur Veranschaulichung von Mechanik, Gemischaufbereitung und Zündanlage demontieren sie einen klassischen Viertaktmotor.

 

Vorträge an der Hochschule Bochum und der Graf-Engelbert-Schule zu Grundlagen der Elektromobilität, der magnetischen Wirkung fließenden Stroms oder der Theorie und Mathematik sonnenbetriebener Fahrzeuge bereiten die Jugendlichen auf ihre eigenen Experimente und Konstruktionen vor. Gleichzeitig erfahren sie, welche Studienmöglichkeiten zu ihren persönlichen Interessen passen.

An der Hochschule Bochum treffen die Campteilnehmenden auf Studierende, die ihnen ihr selbst konstruiertes SolarCar vorstellen, welches mit einem Elektromotor fährt und sich über Solar-Panels auflädt. Das Projekt entstand Ende der 1990er Jahre auf Initiative einiger Studierender. Seit der Entwicklung des ersten SolarCars nehmen sie regelmäßig mit großem Erfolg an der World Solar Challenge, bei der es 3000 Kilometer quer durch das australische Outback geht, teil.

Während des Besuchs der Vogelsang Elektromotoren GmbH lernen die MINT-EC-Schülerinnen und Schüler außerdem mögliche Berufsfelder kennen. Auch können sie sich dort beim Demontieren, Remontieren sowie dem Einlegen der Wicklung von Elektromotoren selbst ausprobieren.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren