Pilotschultreffen wissen fair:teilen

Programm

Wir haben spannende digitale Angebote zum Thema wissen fair:teilen für euch vorbereitet! Für die Teilnahme müsst ihr folgendes beachten:

  • Stellt sicher, dass ihr für die Hauptveranstaltung angemeldet seid und dass ihr eure Einverständniserklärung hochgeladen habt, bevor ihr euch für einzelne Angebote anmeldet! Zur Anmeldung geht es hier.
  • Meldet euch für alle Angebote an, die euch interessieren, damit wir besser planen können.
  • Bitte beachtet dabei, dass alle Angebote, die mit einem Logo der HPI Schul-Cloud gekennzeichnet sind, einen Account in der HPI Schul-Cloud voraussetzen.
  • Wir freuen uns sehr, euch am Samstag, den 19. September 2020, bei unserer Auftaktveranstaltung in unserer digitalen Aula zu begrüßen! Alle Informationen dazu erhaltet ihr am 16. September per E-Mail.

Braucht ihr eine kleine Entscheidungshilfe bei der Auswahl der einzelnen Workshops? Dann schaut euch diese Grafik an.

Samstag, 19.09.2020

Vor der Veranstaltung habt ihr die Möglichkeit, einen Technik-Check durchzuführen. Richtet eure Endgeräte ein und testet Mikrofon und Kamera, damit ihr stressfrei und entspannt starten könnt. Zusätzlich geben wir euch noch ein paar nützliche Tipps zu BigBlueButton mit auf den Weg.

Der Technik-Check und unsere Auftaktveranstaltung finden in der „Aula“ statt – eine Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegebenen Zeitpunkt einfach in die Aula.

Zur Aula
Teilen bedeutet nicht zwangsläufig, dass am Ende weniger von dem Geteilten da ist. Ganz im Gegenteil. Vielleicht wird das Teilen zum Tauschen - idealerweise entsteht durch das Teilen sogar mehr. Mehr Wissen, mehr Kreativität, mehr Zeit oder mehr Material.

In unserer Auftaktveranstaltung wollen wir uns mit verschiedenen Perspektiven, Voraussetzungen und Werkzeugen des Teilens und für das Teilen beschäftigen. Im digitalen Speed-Geeking werdet ihr das Thema aus fünf unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und habt auch die Möglichkeit, diese in der Tiefe zu diskutieren:
  • Angela Dietz, Beraterin für gewaltfreie Kommunikation
  • Achim Kaewnetara, stellvertretender Schulleiter an der Elisabethenschule in Frankfurt/Main
  • Heike Gleibs, Leiterin für Bildung, Wissenschaft und Kultur bei Wikimedia
  • Andre Hermes, Lehrer, Blogger und Experte für Open Educational Resources
  • Sebastian Schmidt, Lehrer, Mitglied der Schulleitung und Experte für Flipped Classroom
Moderation: Katharina Sabatzki (MINT-EC)
#Mindset #Schulentwicklung #OER #Recht #Praxis
Unsere Auftaktveranstaltung findet in der „Aula“ statt – eine Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegebenen Zeitpunkt einfach in die Aula.

Zur Aula
Beine vertreten, Pausengespräche, Stehtische, Bienenstich? Das geht auch digital! Bei unserem digitalen Plausch steht der entspannte Austausch im Vordergrund: Hier könnt ihr euch mit anderen Lehrkräften treffen, vernetzen und mit ihnen Erfahrungen teilen.

Getränk holen und los geht’s! Der Digitalplausch findet in der „Aula“ statt – eine Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegebenen Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Mindset #Meet&Greet
Zur Aula

Montag, 21.09.2020

Ihr interessiert euch für die HPI Schul-Cloud oder seid neue Nutzer*innen?

In dieser Live-Schulung stellen wir euch die wichtigsten Funktionen der HPI Schul-Cloud vor.
In 30 Minuten demonstrieren wir den Verwaltungs- und Kursbereich und zeigen euch die besten Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in der HPI Schul-Cloud. Das Beste daran: Im Chat könnt ihr uns eure Fragen stellen - wir gehen live darauf ein.
#Praxis #NeueSkills
Zur Anmeldung
Ihr sucht Best-Practice-Beispiele für die Arbeit mit der HPI Schul-Cloud in euren Unterrichtsfächern? Ihr fragt euch, wie Lernziele und Lernumgebungen eurer Unterrichtsfächer im digitalen Zeitalter aussehen können und wie die HPI Schul-Cloud hier eingesetzt werden kann? Und vor allem wollt ihr euch mit Kolleg*innen darüber austauschen?

Passend zum Motto "wissen fair:teilen" etablieren wir bei diesem Pilotschultreffen Fachgruppen, in denen ihr mit Kolleg*innen aus euren Fächern Unterrichtskonzepte teilt und gemeinsam entwickelt. Über den Zeitraum des Pilotschultreffens kommt ihr in Kleingruppen zum Austausch zusammen.

Zur Programmeinführung ist folgendes geplant:
  • Lernt die Fachgruppen und ihre Paten kennen.
  • Lernt Kolleg*innen mit euren Fächerkombinationen aus anderen Pilotschulen kennen.
  • Kommt zu einem ersten Treffen in euren Kleingruppen zusammen.
Ihr wollt spontan dabei sein? Kein Problem - klickt euch zum Zeiptunkt der Veranstaltung einfach in die Aula. Passwort: 491578
#Praxis #Ideenwerkstatt
Zur Aula

Dienstag, 22.09.2020

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Funktionen der HPI Schul-Cloud und deren Möglichkeiten. Und ihr könnt sie direkt selbst ausprobieren: Erstellt z.B. ein virtuelles Lehrerzimmer oder legt euren ersten Mathe-Kurs an.
#Praxis #NeueSkills
Zur Anmeldung
Schulentwicklung steht und fällt mit den drei H: Haltung, Haltung und Haltung.

Wir Lehrer*innen sind Veränderungsagenten. Die Rolle der Lehrperson ist eine entscheidende Säule einer Schule im Wandel. Lehrer*innen sind im Transformationsprozess von Schule aktive Gestalter, die als Vorbilder für ihre Lernenden Neues ausprobieren und entdecken, Fehler machen und neue Ideen wieder verwerfen, experimentieren und ihr Handeln reflektieren und sich im Kollegium und im Netz vernetzen.

Jan Vedder ist Lehrer an einer Oberschule und Pädagogischer Seminarleiter am Studienseminar in der Region Hannover. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Schul- und Unterrichtsentwicklung rund um das "Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung" und einer "Schule im Wandel". In der Lehrerausbildung leitet er eine Zusatzqualifikation zu Medienbildung und ist für die Implementierung von Digitaler Bildung im Referendariat zuständig. Darüber hinaus ist er als Workshopanbieter und Referent in Deutschland unterwegs. Das Pilotschultreffen unterstützt Jan Vedder bereits zum zweiten Mal.
#Mindset #Impuls
Zur Anmeldung
Beine vertreten, Pausengespräche, Stehtische, Bienenstich? Das geht auch digital! Bei unserem digitalen Plausch steht der entspannte Austausch im Vordergrund: Hier könnt ihr euch mit anderen Lehrkräften treffen, vernetzen und mit ihnen Erfahrungen teilen.

Getränk holen und los geht’s! Der Digitalplausch findet in der „Aula“ statt – eine Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegebenen Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Mindset #Meet&Greet
Zur Aula

Mittwoch, 23.09.2020

Thema: "Shared experiments/Remote controlled Experiments mit Pasco", Jörg Schmitt (OSG Mainz)

In kurzen Mikrofortbildungen teilen Lehrkräfte aus unserem MINT-EC-Netzwerk Tipps und Tricks aus ihrem Unterricht mit digitalen Medien. Ihr erhaltet Einblick in spannende Tools, Workflows mit der HPI Schul-Cloud oder Unterrichtsbeispiele.

Kommt vorbei und tauscht euch aus! Alle Mikrofortbildungen finden in der "Aula" statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegeben Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Praxis #NeueSkills
Zur Aula
Lernt Design Thinking als Methode zur Team-Arbeit kennen. Wie man schnell im Team zu Aufgabenstellungen erste Lösungsideen und Prototypen entwickeln kann - und das alles digital!
#Schulentwicklung #NeueSkills #Ideenwerkstatt
Zur Anmeldung
Es gibt eine Vielzahl von offenen Webtools, die sich für den Einsatz im MINT-Bereich eignen. In diesem Workshop wollen wir in einem Schnelldurchlauf 5 Tools unter die Lupe nehmen und gemeinsam Einsatzszenarien für sie entwickeln. Mit dabei ist ein Tool zum rekursiven Zeichnen, Augmented Reality Erstellung mit H5P oder Zeichnen mit der Tastatur.
Die im Workshop gesammelten Einsatzszenarien werden anschließend für die im Aufbau befindliche Suchmaschine WirLernenOnline.de genutzt. Der Workshop bietet somit zugleich die Möglichkeit, dieses Projekt näher kennenzulernen.

Nele Hirsch ist Bildungswissenschaftlerin mit dem Fokus auf offene Bildung. Sie arbeitet im eBildungslabor und unterstützt das Team Community-Einbindung bei #WirLernenOnline.

WirLernenOnline.de:"Unsere Vision ist eine Welt, in der alle Menschen am Wissen der Menschheit teilhaben, es nutzen und mehren können.
Our vision is a world in which every single human being can freely share in the sum of all knowledge."
#OER #NeueSkills #Praxis
Zur Anmeldung

Donnerstag, 24.09.2020

Lehrende sind Experten für Bildungsmaterial. Sie sichten es, remixen es und passen es an ihre Lerngruppen an. Sie wissen, was funktioniert, und was nicht. Eigentlich wären Lehrende also prädestiniert für die Erstellung guter Open Educational Resources. Trotz zunehmender Verbreitung ist aber der Output von OER aus Schulen weiterhin recht überschaubar. Dabei wäre gerade im digitalen Kontext von Schule dieses Bildungsmaterial erheblich gewinnbringend.

In diesem Workshop sollen typische Fallstricke und Hinderungsgründe aufgezeigt und schulorganisatorische Förderansätze erarbeitet werden, so dass sich Kollegien erfolgreich auf den Weg machen können, diesen Schatz nicht nur zu nutzen sondern sogar zu erweitern.

André Hermes ist Lehrer an der Ursulaschule Osnabrück. Dort ist er auch medienberatend tätig. Zugleich arbeitet er als Lehrbeauftragter am Institut für Geographie der Universität Osnabrück im Bereich der Geographiedidaktik mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen in einer digitalen Welt. Zu diesem Thema schreibt er auch in seinem Blog. Seit 2012 ist er Referent und Workshopleiter auf zahlreichen Veranstaltungen zu den Themen Bildung, Digitalisierung und Open Educational Resources.
#OER #Recht #Mindset #NeueSkills
Zur Anmeldung

Freitag, 25.09.2020

Thema: Das Kollegium mitnehmen - Fortbildungskonzepte, Sophie Plötz

In kurzen Mikrofortbildungen teilen Lehrkräfte aus unserem MINT-EC-Netzwerk Tipps und Tricks aus ihrem Unterricht mit digitalen Medien. Ihr erhaltet Einblick in spannende Tools, Workflows mit der HPI Schul-Cloud oder Unterrichtsbeispiele.

Kommt vorbei und tauscht euch aus! Alle Mikrofortbildungen finden in der "Aula" statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegeben Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Praxis #NeueSkills
Zur Aula
Tretet in den direkten Austausch mit dem Product Owner der HPI Schul-Cloud: Konstantin Kaiser. Als Hüter der Roadmap der HPI Schul-Cloud vermittelt er zwischen den Anforderungen der Lehrkräfte und der technischen Umsetzung.
#Ideenwerkstatt
Zur Anmeldung

Montag, 28.09.2020

Digitaler Unterricht kann dann gelingen, wenn die individuellen Lernprozesse der Schüler*innen über Phasen des Distanzlernen und des Präsenzunterrichts hinweg kontinuierlich von Lehrenden begleitet wird.

In diesem Workshop wollen wir der Frage nachgehen, wie technische Mittel genutzt werden können, um Videokonferenzen möglichst persönlich und schüler*innenzentriert zu gestalten. Wir zeigen einen Fahrplan auf, wo man starten und sich als Kollegium weiter vortasten kann.
#Praxis #NeueSkills
Zur Anmeldung
Was ist die Grundlage einer fairen Tauschkultur im Schulbetrieb? Wir wollen gemeinsam einen Verhaltenskodex entwickeln, der das faire Teilen von Unterrichtsmaterial erleichtert oder ermöglicht.
#Mindset #Schulentwicklung #Ideenwerkstatt #Praxis
Zur Anmeldung

Dienstag, 29.09.2020

Man kann es in Studien nachlesen oder hat es wahrscheinlich auch schon im privaten Bereich erfahren: die Art zu kommunizieren und zu kooperieren hat sich verändert. Dies bringt zahlreiche Vorteile aber auch Nachteile mit sich. Miteinander reden, wenn man nicht von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, braucht eine neue Art von Kommunikationsregeln. Miteinander arbeiten, ohne in einem Raum zu sein, muss organisiert und geplant werden. Gerade in der Zeit der Corona-Krise fehlt der Austausch im Klassenzimmer und kann nicht 1:1 nachgebildet werden. Dennoch ist der Kontakt, das miteinander reden, das soziale Miteinander so wichtig, aber nicht selbstverständlich möglich. Dabei kann man jetzt sehr stark auch für die Zukunft lernen.

Denn auch in der Berufswelt wird immer mehr Wert auf digitale Kommunikation und Kooperation gelegt – nicht nur in Zeiten von Home-Office und Corona. Man kann damit Ressourcen sparen aber auch Potentiale zur Qualitätssteigerung aktivieren.

Eine Schule, die in der Corona-Krise die Schüler*innen abholen und einfangen will, braucht Kommunikationskanäle. Eine Schule, die auf die moderne Arbeits- und Berufswelt vorbereiten will, kann Kommunikation und Kooperation als Mittel aber auch als Ziel einsetzen: Schule muss Vorbild für kooperatives Handeln sein.

Sebastian Schmidt ist Lehrer an der Inge-Aicher-Scholl-Realschule Neu-Ulm – Pfuhl für die Fächer Mathematik, katholische Religionslehre und Informationstechnologie. Seit Anfang 2013 erstellt er Erklärvideos passend zu seinem Mathematikunterricht und setzte diese nach dem Flipped Classroom Konzept ein. Damit gilt er als einer der ersten im deutschsprachigen Raum, der nach dieser Methode Versuche gewagt hat. Darüber hinaus probiert er im Zuge der Digitalisierung aber auch viel aus, versucht die Schüler*innen für die Berufswelt vorzubereiten und sie digital mündig zu machen. Seine Erfahrungen hat er zusammengetragen und veröffentlicht diese und auch andere Materialien für interessierte Kollegen regelmäßig auf seiner Homepage flippedmathe.de. Seit 2019 ist er zudem Berater für Digitale Bildung in seinem Regierungsbezirk Schwaben. Zusammen mit seinem Team versucht er die Realschulen fit fürs 21. Jahrhundert zu machen. Darüber hinaus ist er an seiner Schule in der Erweiterten Schulleitung tätig.
#Praxis #Schulentwicklung #Mindset #Impuls
Zur Anmeldung
Mit Hilfe der Gesunden Kommunikation und Führung lernt ihr, sorgfältig zu beobachten und die Verhaltensweisen und Umstände, die ihr ändern möchtet, genauer zu bestimmen. Erst damit ist es möglich, Veränderungen einzuleiten.

Rosenbergs Modell der Gewaltfreien Kommunikation bildet die Grundlage der Arbeit von Angela Dietz. Dieser Ansatz hat starke Transformationskraft, denn er ist vielmehr eine Lebenshaltung, als ein „Methode“.

Angela Dietz zeigt, wie uns dieser dabei unterstützt, eine wertschätzende Haltung uns selbst und anderen gegenüber zu leben. In diesem Workshop möchten wir euch ein Hineinschnuppern ermöglichen.

Angela Dietz ist Biologin für gesunde Führungs- Kommunikations- und Unternehmenskultur und Inhaberin von MENSCHLICH ERFOLGREICH, dem besonderen Beratungsunternehmen - seit mehr als 15 Jahren - wenn es um gesunde Veränderungsprozesse und Lösungen für Führungs- und Kommunikationsaufgaben in Schulen und Unternehmen geht.

Angela Dietz ist mehrfache Autorin ("Gesundes Kommunizieren“ und „Macht ohne Machtwort“), seit 2004 zertifizierte Trainerin des CNVC, Dozentin, ehemalige Studienrätin, Consultant, Coach und Mutter dreier Kinder.

Sie hat sechs Jahre lang an der Seite von Marshall b. Rosenberg persönlich gelernt und zusammen mit ihm Seminare halten dürfen. Sie ist an eurer Seite, wenn es um Gesundes Führen, persönliche & berufliche Weiterentwicklung sowie einen Kultur-Wandel geht. Wenn ihr gerne mehr Informationen haben möchtet, schaut euch doch das Video auf unserer Webseite www.angela-dietz.de an.
#Mindset #NeueSkills #Schulentwicklung
Zur Anmeldung

Mittwoch, 30.09.2020

Thema: Das Tool "mysimpleshow" und sein Einsatz im Unterricht, Svetla Dimitrova (Andreas-Gymnasium, Berlin)

In kurzen Mikrofortbildungen teilen Lehrkräfte aus unserem MINT-EC-Netzwerk Tipps und Tricks aus ihrem Unterricht mit digitalen Medien. Ihr erhaltet Einblick in spannende Tools, Workflows mit der HPI Schul-Cloud oder Unterrichtsbeispiele.

Kommt vorbei und tauscht euch aus! Alle Mikrofortbildungen finden in der "Aula" statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegeben Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Praxis #NeueSkills
Zur Aula
Interaktive Übungen geben Schüler*innen direkt Feedback, ob sie die Übung richtig gelöst haben, und eignen sich daher besonders gut, um selbstgesteuertes Lernen zu ermöglichen.

In diesem Workshop werden wir verschiedene Werkzeuge kennenlernen, mit denen man interaktive Übungen finden, erstellen und modifizieren kann. Wir diskutieren Möglichkeiten zur sinnvollen Einbettung in den Unterricht und berichten von Erfahrungen aus der Praxis.

Mina Ghomi ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2017 forscht Sie zur digitalen Kompetenz von Lehrkräften und führt Lehrkräftefortbildungen zu Themen des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien durch. Im Rahmen des HPI Schul-Cloud Projektes führte Sie 2019/2020 Fortbildungsreihen zum Unterrichten und Arbeiten mit digitalen Medien an MINT-EC Schulen in mehreren Bundesländern durch.
#Praxis #NeueSkills
Zur Anmeldung
Science on Stage ist das Netzwerk für MINT-Lehrkräfte in Europa: Seit fast 20 Jahren bietet die gemeinnützige Bildungsinitiative engagierten Lehrkräften eine Plattform zum persönlichen Austausch.

Vernetzung und Kooperation, praxisnahe Good-Practice-Unterrichtsmaterialien sowie (virtuelle) Fortbildungen von Lehrkräften für Lehrkräfte: In unserem Input erfahrt ihr, wie ihr davon profitieren und wie ihr euch daran beteiligen könnt. Im Anschluss berichtet Andreas Meier (Gutenbergschule Wiesbaden) als Botschafter aus dem Netzwerk über seine Rolle im Verein und lädt zum Erfahrungsaustausch ein.
#Impuls #Praxis #OER
Zur Anmeldung
Das Etablieren einer konstruktiven Feedbackkultur im (digitalen) Schulumfeld ist eine Herausforderung. Was sind Hebel und was sind Hindernisse? Wir wollen uns dazu austauschen.

Der Austausch findet in der „Aula“ statt – eine Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegebenen Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Mindset #Ideenwerkstatt
Zur Aula

Donnerstag, 01.10.2020

Es gibt eine Vielzahl von offenen Webtools, die sich für den Einsatz im MINT-Bereich eignen. In diesem Workshop wollen wir in einem Schnelldurchlauf 5 Tools unter die Lupe nehmen und gemeinsam Einsatzszenarien für sie entwickeln. Mit dabei ist ein Tool zum rekursiven Zeichnen, Augmented Reality Erstellung mit H5P oder Zeichnen mit der Tastatur. Die im Workshop gesammelten Einsatzszenarien werden anschließend für die im Aufbau befindliche Suchmaschine WirLernenOnline.de genutzt. Der Workshop bietet somit zugleich die Möglichkeit, dieses Projekt näher kennenzulernen.

Kai Obermüller ist angehender Lehrer und Konsorte bei der Agentur Jöran & Konsorten. Er unterstützt das Team Community-Einbindung bei #WirLernenOnline.

WirLernenOnline.de:"Unsere Vision ist eine Welt, in der alle Menschen am Wissen der Menschheit teilhaben, es nutzen und mehren können.
Our vision is a world in which every single human being can freely share in the sum of all knowledge."
#OER #NeueSkills #Praxis
Zur Anmeldung
Während sogenannte agile Lernmethoden und Werkzeuge beispielsweise mit dem methodischen Unterrichtsrahmenwerk eduScrum® immer häufiger für Lernstrecken im Klassenzimmer Anwendung finden, entdecken auch Lehrende das agile Vorgehen für die Selbstorganisation im Lehrerzimmer.

Der interaktive Mini-Workshop „Agiles Arbeiten im Lehrerzimmer“ führt praxisorientiert in agiles Lernen, Lehren & Arbeiten ein und gibt interaktive, an eduScrum® ausgerichtete, Impulse für die eigene Arbeitsweise in und insbesondere außerhalb des Klassenraums.

Kristina Fritsch setzt sich intensiv mit agilen Arbeits- und Lernprozessen in Theorie und Praxis auseinander. Als Co-Creator von eduScrum® und Ansprechpartnerin für eduScrum Deutschland sowie als Initiatorin außerschulischer Kultur- & Bildungsprojekte bildet sie Lehrer und Dozenten sowie Führungskräfte und Trainer aus.
#Schulentwicklung #NeueSkills #Ideenwerkstatt #Mindset
Zur Anmeldung

Freitag, 02.10.2020

Passend zum Motto "wissen fair:teilen" präsentieren die Fachgruppen ihre entwickelten Unterrichtskonzepte und -beispiele in einer Abschlussrunde.

Gemeinsam reflektieren wir, wie die Zusammenarbeit geklappt hat und was beim nächsten Mal verbessert werden kann.
#Praxis #Ideenwerkstatt
Zur Anmeldung
Beine vertreten, Pausengespräche, Stehtische, Bienenstich? Das geht auch digital! Bei unserem digitalen Plausch steht der entspannte Austausch im Vordergrund: Hier könnt ihr euch mit anderen Lehrkräften treffen, vernetzen und mit ihnen Erfahrungen teilen.

Getränk holen und los geht’s! Der Digitalplausch findet in der „Aula“ statt – eine Anmeldung ist nicht nötig. Klickt euch zum angegebenen Zeitpunkt einfach in die Aula.
#Mindset #Meet&Greet
Zur Aula

Nebenprogramm

Welche Chancen aber vor allem auch Herausforderungen bringt eine digitale Lehr-und Lernumgebung mit sich? Wir stellen euch dazu 5 schnelle Fragen in einem Kurzinterview.
Ganz im Sinne des Teilens entsteht aus den geführten Interviews eine Reihe, die wir im Nachgang veröffentlichen.

Unser Austausch findet online über BigBlueButton statt. Wählt einfach einen Termin aus, der euch gut passt. Nach der Anmeldung bekommt ihr den Link mit der Terminauswahl per E-Mail zugesendet.

Solltet ihr davor Fragen haben, sendet mir gern eine E-Mail: sabatzki@mint-ec.de

Zur Terminauswahl
Wir wollen die HPI Schul-Cloud zukünftig stärker an den Bedürfnissen ihrer Nutzer ausrichten, also Euch. Dafür benötigen wir jedoch ein besseres Verständnis, wie Ihr euren Unterricht vorbereitet und durchführt und wie die HPI Schul-Cloud euch dabei unterstützen kann.

Unser Austausch findet online über Jitsi statt. Ihr bekommt nach der Terminvereinbarung den Link angezeigt.

Solltet ihr davor Fragen haben, sendet mir gern eine E-Mail: maria.mueller@hpi.de

Zur Terminauswahl

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren