Meine Schule informieren

Veränderungen anstoßen

Einen Transformationsprozess an eurer Schule anzustoßen, kostet Zeit und Ressourcen. Damit eine Veränderung an eurer Schule gelingt, ist es wesentlich, den Prozess gut zu strukturieren und zu kommunizieren. Hier haben wir einige Erfahrungen für euch gesammelt, die die Einführung und Nutzung der HPI Schul-Cloud zum Erfolg führen sollen.

Plant ausreichend Zeit ein! (Wenn möglich!)

Unsere Erfahrung zeigt, dass ein Vorlauf von ca. einem Schulhalbjahr sinnvoll ist, um rechtliche, vertragliche und technische Abläufe abzuschließen und dem Kollegium die Zeit zu geben, sich in die Nutzung der HPI Schul-Cloud einzuarbeiten. Dabei begleiten wir euch selbstverständlich.

Sprecht über Unterstützungsbedarfe!

Es ist wesentlich, die Fähigkeiten des Kollegiums und ihre Unterstützungsbedarfe, wie etwa Fortbildungsinteressen oder mangelnde technische Infrastruktur, in den Blick zu nehmen. Wir empfehlen die Entwicklungsbedarfe im Kollegium systematisch zu erfassen und offen zu erörtern. Abschließend müssen Fortbildungsangebote geschaffen werden, die das Kollegium für die anstehende Veränderung befähigt. Wir unterstützen Euch auch hierbei so gut wie möglich. Nützliche Tipps findet ihr unter Mein Kollegium mitnehmen.

Schafft Raum für Austausch!

Wir empfehlen die regelmäßige Reflexion des Einsatzes der HPI Schul-Cloud an eurer Schule. Befragt dazu alle beteiligten Nutzergruppen nach ihren Erfahrungen, nach Kritik und Wünschen. Sollte sich Gesprächsbedarf ergeben, nutzt die Support-Funktionen der HPI Schul-Cloud oder nehmt Kontakt mit dem Team HPI Schul-Cloud auf.

Kommuniziert Erfolge!

Durch die Nutzung der HPI Schul-Cloud, wird sich vieles verändern, es wird Erfolge und Frustrationen geben. Eine kontinuierliche Begleitkommunikation über den Veränderungsprozess, die Höhen und Tiefen, sichert nicht nur eine langfristige Partizipation, sondern fördert auch nachhaltig die Motivation.

Auch die Öffentlichkeit interessiert sich für eure Mitwirkung im Projekt. Tipps für die Öffentlichkeitsarbeit findet ihr hier: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Schulen

Übernehmt gemeinsam die Verantwortung!

Ein klares Aufzeigen der Strategie und Vision hilft allen Beteiligten, an der Veränderung mitzuwirken. Es ist ebenfalls wichtig, zu verdeutlichen, was man selbst im Veränderungsprozess leisten kann, und welche Aufgaben andere Beteiligte übernehmen müssen. Veränderung funktioniert nur gemeinsam.


Voraussetzungen schaffen

Bevor ihr die HPI Schul-Cloud an eurer Schule nutzen könnt, um den digitalen Wandel zu leben, kommen natürlich einige administrative Aufgaben auf euch zu. Wie ihr angemessene technische und rechtliche Grundlagen schaffen könnt, erfahrt ihr hier unter Technische und rechtliche Grundlagen schaffen.


Verantwortung übernehmen

Für das Kollegium aber auch für MINT-EC und HPI ist es wichtig, feste Ansprechpartner*innen für das Projekt an eurer Schule zu haben. Diese Personen stehen den Kolleg*innen bei Fragen zur Seite, wirken als Multiplikator*innen und stehen im Austausch mit MINT-EC und HPI. So ergeben sich folgende Rollen:

Schulleitung:

  • Rückhalt bei interner Kommunikation
  • Steuerung von Veränderungsprozessen
  • Kommunikation der Version
  • Freigabe von personellen, finanziellen und materiellen Ressourcen

Fachliche Leitung:

  • Pädagogisch-didaktische Steuerung des Veränderungsprozesses
  • Multiplikator*in
  • Zentrale*r Ansprechpartner*in an der Schule

Technische Leitung:

  • Lokale Systemanbindung
  • Technische Administration
  • Technischer Support an der Schule

Bitte informiert MINT-EC über die Verantwortlichen, denn erst danach können eure Admin-Accounts für die HPI Schul-Cloud erstellt werden. Nutzt dafür bitte die im Mantelbogen enthaltene Checkliste. Diesen habt ihr nach eurer Anmeldung per E-Mail von uns erhalten.


Aufgaben der Admins

Nachdem die MINT-EC-Schulen den Vertrag unterzeichnet sowie die Checkliste ausgefüllt haben und diese an HPI und MINT-EC zurückgesendet wurden, erhalten die fachliche und technische Leitung jeweils einen Admin-Account.

Als Admin nehmt ihr eine zentrale Rolle im Projekt ein. Ihr habt die Möglichkeit, euren Kolleg*innen die Tür zu zeitgemäßem Unterricht zu öffnen und ihnen den Einstieg und Umgang mit der HPI Schul-Cloud zu erleichtern. Wir freuen uns darauf, euch bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

Der Administrator oder die Administratorin hat innerhalb der HPI Schul-Cloud nun vier wesentliche Aufgaben:

  • interessierte Kolleg*innen in die HPI Schul-Cloud einladen
  • Klassen sowie Schüler*innen anlegen
  • Schüler*innen und Lehrkräften bei Problemen mit ihren Accounts helfen
  • Tickets im Helpdesk bearbeiten und ggf. an das HPI weiterleiten

Wie ihr dabei am besten vorgeht, beschreiben wir hier:

Bei Fragen oder Problemen steht euch der Support gern zur Verfügung. Schreibt einfach ein Ticket über die Hilfefunktion der HPI Schul-Cloud!


Downloads

Foto: anne-steffen.de

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren