Meine Schule informieren

Roll-Out der HPI Schul-Cloud - Grundlagen

Um die HPI Schul-Cloud an eurer Schule möglichst nachhaltig einzuführen und zu nutzen, haben wir einige Praxistipps für euch gesammelt, die ihr während der Organisation des Roll-Outs bedenken könnt.

1. Technische Rahmenbedingungen

Startet mit der HPI Schul-Cloud unabhängig von der Bandbreite mit 1-2 Testklassen. Bewertet den Einsatz der Plattform und erweitert ihn je nach technischen Rahmenbedingungen.

Jede Schule ist anders! Daher haben wir für euch im Download-Bereich dieser Seite einige Leitfragen und zwei exemplarische Szenarien erstellt, die euren Schulen dabei helfen können, mit der HPI Schul-Cloud zu beginnen.

Sukzessive Erweiterung des Einsatzes an anderen MINT-EC-Schulen:

  • Erweiterung auf eine ganze Jahrgangsstufe
  • Erweiterung auf eine Klasse pro Jahrgangsstufe
  • In jedem Schuljahr startet eine Klasse in 7 als Tablet bzw. HPI Schul-Cloud-Klasse
  • Bei nur einem oder wenigen aktiven Kolleg*innen: Einsatz im eigenen Fachunterricht in mehreren Klassen

2. Fächer

Setzt die HPI Schul-Cloud, sofern möglich, in unterschiedlichen Fächern (MINT,  Gesellschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften, Sprachen) ein, denn die einzelnen Fachschaften haben unterschiedliche Anforderungen an die Plattform.

3. Kollegium mitnehmen

Beginnt den Roll-Out mit interessierten Kolleg*innen, dann weitet den Einsatz sukzessive innerhalb des Kollegiums aus. Kommuniziert dazu Ansprechpartner*innen an die Kolleg:innen. Informiert dazu die Kolleg:innen über eigene Fortbildungsangebote oder die Weiterbildungsangebote von MINT-EC und HPI. Genauere Informationen findet ihr unter Mein Kollegium mitnehmen.

4. Engagement im Projekt

Nehmt eure Chance zur Mitentwicklung wahr, denn: Die HPI Schul-Cloud ist kein fertiges Produkt. Nutzt bei Problemen, Wünschen oder Vorschlägen die Feedbackfunktion in der HPI Schul-Cloud und sucht den direkten Kontakt mit dem Team HPI Schul-Cloud.

5. Zusammenarbeit mit politischen Institutionen

Gebt eure Erfahrungen mit der HPI Schul-Cloud an den Schulträger oder das Kultusministerium weiter und nutzt eure Erfahrungen als Argumentationsgrundlagen beim Schulträger.

  • An einer MINT-EC-Schule konnte die Schulleitung den Schulträger durch die Teilnahme am Pilotprojekt HPI Schul-Cloud überzeugen, den WLAN-Ausbau zu finanzieren.

6. Öffentlichkeitsarbeit

Macht euer Schulprofil und euer Engagement im Projekt durch Öffentlichkeitsarbeit sichtbar, nutzt unsere Vorlagen und holt euch Unterstützung vom Team HPI Schul-Cloud. Nützliche Tipps und Tricks bekommt ihr unter Mich im Projekt engagieren.

Downloads

Foto: anne-steffen.de

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren