MINT-EC Digital Fabrication: Schülerinnen und Schüler konstruieren Fingerprothesen

Das Gymnasium Rheinkamp in Moers, MINT-EC-Schule seit 2015, bietet in Kooperation mit der Hochschule Rhein-Waal das MINT-EC-Camp Medizintechnik für 15 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an. In den kommenden Tagen werden die Jugendlichen Fingerprothesen selbst produzieren und programmieren. Gefördert wird das MINT-EC-Camp vom Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V. und der Unternehmerschaft Niederrhein e. V.

MINT-EC Moin, moin zu MINT!

Studien- und Berufsorientierung, Unterrichtsinspiration, Workshops und einen Fachvortrag: Das bietet die heute am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Hamburg stattfindende MINT100 – Das Regionalforum von MINT-EC. 100 Schülerinnen und Schüler sowie Fachlehrkräfte von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

MINT-EC Embedded Systems verstehen und anwenden: IT-begeisterte Schüler*innen experimentieren mit Mikro-Rechnern am Hasso-Plattner-Institut

Ob im Auto, in der Waschmaschine, im DVD-Player oder bei der Wettermessung – in zahlreichen Alltagsgeräten sind sie verbaut: Mikrocontroller. Die Mini-Computer interagieren mit der Umwelt durch Sensoren, lassen LEDs leuchten, steuern Lautsprecher an oder sammeln Daten. Mit der Programmierung von Mikrocontrollern beschäftigen sich 30 Jugendliche im Rahmen des diesjährigen MINT-EC-Camps vom 31. März bis 4. April am Hasso-Plattner-Institut. Die ausgewählten Schülerinnen und Schüler besuchen eine der 316 Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC. Angeleitet und betreut werden sie von Informatikstudierenden des HPI, die sich ehrenamtlich für den IT-Nachwuchs engagieren.

MINT-EC Papier – Vom Baum bis zum Hightech-Produkt

Die Papierherstellung hat im Spessart eine lange Tradition und prägt auch heute noch viele Orte. 19 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC erkunden seit gestern das Thema Papier in Praktika u.a. an der Technischen Universität Darmstadt, in chemischen Experimenten sowie während einer Betriebsbesichtigung. Gefördert wird das MINT-EC-Camp von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

MINT-EC Digitale Hilfsmittel im Unterricht: „Mathematik könnte man auch ohne unterrichten, aber nicht aufs Leben vorbereiten!“

Katharina Riethmüller ist Lehrerin für Mathematik und Chemie am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium in Münster. Seit 2017 testet ihre Schule als Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC die HPI Schul-Cloud im Unterricht, eine digitale Lehr- und Lernplattform. Wie die Digitalisierung den Schulunterricht verändert, erzählt sie im Interview.

MINT-EC Vom Werkstoff zum Auto

MINT-EC-Camp Zukunft Werkstoffe vom 5. bis zum 8. März an der TU Bergakademie Freiberg: Die TU Bergakademie Freiberg öffnet wieder ihre Türen für 20 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC. In den kommenden Tagen entdecken sie dort das Themenfeld Werkstoffe und lernen gleichzeitig in Vorlesungen und Laborpraktika das Studierendenleben kennen.

MINT-EC Mit Leitungswasser zum Sieg im Science Slam

Drei Gruppen haben es in das Finale des englischsprachigen Videowettbewerbs MINT-EC SchoolSlam mit British Council geschafft. Im Rahmen der MINT400 – Das Hauptstadtforum von MINT-EC wählten die 500 Teilnehmenden gestern das Video „H20 – the healthy lifestyle“ von Simon Ewerbeck, Jessica Kirchner, Jan Lüking, Nils Lüpke und Beke Voß vom Engelbert-Kaempfer-Gymnasium in Lemgo auf den ersten Platz. Die Plätze zwei und drei sicherten sich zwei Teams der German International School in Washington D.C.

MINT-EC Internationaler Chemiewettbewerb: Sechsmal volle Punktzahl!

Frederik Laurin Walter vom Werner-von-Siemens-Gymnasium in Magdeburg nimmt heute in Berlin stellvertretend für fünf weitere Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC den Award of Excellence im Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI) entgegen. Ausgezeichnet wird er von Dr. Jana Scheunemann vom Verband der Chemischen Industrie e.V., der die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb fördert und Prof. Dr. Michael Tausch von der Bergischen Universität Wuppertal, der die Wettbewerbsdurchführung koordiniert.

Seite 4 von 16.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren