Technische Universität Dresden "Wie uns das taktile Internet im Alltag helfen kann" und weitere digitale Sessions für den Unterricht

Jörg Simanowski, TU Dresden

Die Module nehmen auf Unterrichtsinhalte in Informatik, Mathe und Technik Bezug und werden von Wissenschaftler:innen und Studierenden der TU Dresden duchgeführt. Voraussetzung ist eine stabile Internetverbindung und ein Laptop/Tablet

CeTI möchte so neue Technologien ins (virtuelle) Klassenzimmer bringen und Schüler:innen im Umgang damit stärken. Die Module sind für jeweils 90 Minuten angelegt, können aber flexibel angepasst werden.

Im interdisziplinären Cluster CeTI erforschen Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Fachdisziplinen wie Elektrotechnik, Informatik, Medizin und Psychologie die Echtzeitkommunikation und –interaktion zwischen Mensch und Maschine und wollen diese Kommunikation sicher und anwendungsfreundlich gestalten.

Informationen: ceti.one/schulmodule/

Für Rückfragen steht die Schulkontaktstelle der TU Dresden zur Verfügung: schulkontaktstelle@tu-dresden.de

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren