Gymnasium Fabritianum, Krefeld Warum sollte man den Deckel vom Joghurtbecher ganz abtrennen?

C. Wolf

 Während der Führung durch die Hallen verfolgten die Fabritianerinnen und Fabritianer den Weg des Verpackungsmülls, der über die gelbe Tonne gesammelt wird und hier nach Materialien sortiert wird. Obwohl die Anlage auf den ersten Blick verwirrend und unübersichtlich war, konnten sie dank der engagierten Führung durch Frau Kristiane Helmhold etliche technische Systeme, die vorab im Unterricht besprochen worden waren, in der Realität wiedererkennen. Eine Präsentation über die Schwierigkeiten und die Chancen, die mit dem Kunststoff-Recycling einhergehen, rundete den Besuch ab: Damit möglichst viel wiederverwertet werden kann, müssen Eisen, Aluminium und die verschiedenen Kunststoffsorten sorgfältig voneinander getrennt werden. Das aber ist nur möglich, wenn z.B. Aludeckel getrennt vom Becher aus PE in den Müll gelangen.

C. Wolf

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren