Max-Planck-Gymnasium Heidenheim, Heidenheim Vereinbarung zur Kooperation der MINT-EC-Schulen Ostwürttembergs

Max-Planck-Gymnasium Heidenheim

Im Rahmen des großen Jubiläumsfestes des Experimente-Museums „explorhino“ in Aalen haben am Sonntag, den 2.2.20, die MINT-EC-Schulen Ostwürttembergs ihre Kooperation festgeschrieben.

Wie entstand unsere Kooperation?

Alle sechs Gymnasien sahen sich vor demselben Problem: Im Rahmen der Mitgliedschaft im „Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC“ sind wir verpflichtet, unsere Schüler zu den so genannten Mint Camps zu schicken. Leichter gesagt als getan, finden doch dieses Camps meist im Norden Deutschlands statt. Also haben wir MINT-EC-Schulen der Region kurzerhand beschlossen, selbst solche Camps durchzuführen. Dazu haben jetzt das Rosenstein-Gymnasium Heubach, das Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen, das Buigen-Gymnasium Herbrechtingen, das Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd, das Peutinger-Gymnasium Ellwangen und unser Max-Planck-Gymnasium eine offizielle Kooperationsvereinbarung geschlossen. Im Wechsel werden wir jährlich ein Mint Camp für unsere interessiertesten Schüler organisieren und durchführen. Diese Kooperation steht unter der Schirmherrschaft der Hochschule Aalen, des explorhinos sowie des Landkreises Heidenheim und des Ostalbkreises. Wir freuen uns riesig, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern wieder neue Räume zum Forschen und Entdecken eröffnen können.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren