Evangelisches Gymnasium Lippstadt, Lippstadt Teilnahme am IJSO-Wettbewerb 2020

S. Reichel

Auch in diesem Jahr stellte sich ein junges Forscherteam aus den Klassen 5 und 6 den Herausforderungen der Internationalen Junior Science Olympiade. Unter dem Motto „Alles Tinte“ führten die SchülerInnen verschiedene Experimente aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik durch.

Den Ausgangspunkt des Wettbewerbs bildeten Fragen wie: Auf welche Weise lässt sich schwarze Tinte herstellen? Wie kommt Tinte in die Blütenblätter einer Rose? Warum durchmischen sich unterschiedlich farbige Tinten auf Zuckerwürfeln bei Lösen des Zuckers auf wässrigem Untergrund nicht?

Was auf den ersten Blick wie einfache Versuche anmuteten, zeigt bei der Deutung ihrer Ergebnisse ein recht hohes Anspruchsniveau für die Unterstufenschüler. So erforderte die Wettbewerbsteilnahme neben dem Experimentiergeschick das exakte Protokollieren der Versuchsergebnisse sowie die Erarbeitung und das Verständnis komplexer wissenschaftlicher Zusammenhänge.

Entsprechend stolz war die Gruppe darauf, dass Einzelne von ihnen in die 2. und 3. Wettbewerbsrunde weitergekommen waren und das EG von der Wettbewerbsorganisation eine Auszeichnung bekam.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren