Pelizaeus-Gymnasium, Paderborn Starke Ergebnisse beim Schülerwettbewerb NRW „bio-logisch“ 2020

Thomas Kirchhoff

Trotz der schwierigen Umstände während der Zeit des Lockdowns entschieden sich im Zuge der Projektarbeitsphase 17 Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs des Pelizaeus-Gymnasiums am Schülerwettbewerb „bio-logisch“ teilzunehmen.

Äußerst motiviert ging es an die Sache. Speziell für die vorherrschende Situation angepasste Aufgaben zum Thema „Auf den Hund gekommen…“ wurden durch die Schüler/ Innen mit viel Engagement und Fleiß zu Hause bearbeitet. „Jetzt habe ich mal richtig Zeit und Ruhe ein spannendes Biologiethema zu bearbeiten“, hieß es im E-Mail Verkehr mit einer betreuenden Lehrkraft.

Schüler/innen, die einen Hund besitzen, konnten besonders anschaulich experimentieren. Denn hier konnten nun die theoretisch angesetzten Versuche tatsächlich am eigenen Hund angewendet werden. Das Ergebnis kann sich sehr sehen lassen.

10 Schüler nahmen in ihrer Altersgruppe mit ihrer Projektarbeit mit guten Erfolg teil. Die Schüler/Innen Liliane Bobert, Henry Gaentzsch, Johann Söhnel, Maja Yanik, Justus Baurichter, Julius Strätling und Lisa Roth wuchsen über sich hinaus und zeigten sogar sehr gute Leistungen.

Das Pelizaeus-Gymnasium und unser Golden Retriever Maskottchen Emil gratulieren allen Teilnehmern zu ihren tollen Projektarbeiten.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren