Wilhelm-Hittorf-Gymnasium, Münster Staatssekretär zu Gast am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium

Wilhelm-Hittorf-Gymnasium

Seit über einem Jahr erprobt und entwickelt das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium neuartige digitale Unterrichtskonzepte. Diese gehen über die Nutzung reiner Ablage- und Verwaltungsformate hinaus. Vielmehr stellen sie die Unterrichtsplanung und -gestaltung in den Vordergrund. Software für Fachanwendungen werden beispielsweise nicht mehr auf dem Gerät der Schülerinnen und Schüler installiert, sondern öffnen sich bei Bedarf in der Cloud. Davon konnte sich auch der für Schule und Bildung zuständige Staatssekretär Mathias Richter vom Ministerium für Schule und Bildung in Düsseldorf überzeugen. In einer Mathematikstunde von Sebastian Heinrich in einer 8. Klasse diskutierte Richter mit Schülerinnen und Schülern über die mathematischen Bahnformen von Fußballschüssen und betonte anschließend in einer um Eltern und Kolleginnen und Kollegen erweiterten Gesprächsrunde die Bedeutung digitaler Unterrichtsentwicklung.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren