Gymnasium Philippinum, Weilburg Schüler:innen erfolgreich in Schul- und Videowettbewerb

"Jugend präsentiert" ist ein deutschlandweiter Wettbewerb, mit mehr als 6000 Teilehmer:innen, welcher am Philippinum im Schuljahr 2021/22 mit mehr als 150 Schüler:innen durchgeführt wurde.

Im Rahmen des Wettbewerbes galt es, eine Präsentation zu einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Fragestellung zu entwickeln. Die nötigen Kompetenzen wie etwa die Situationsanalyse, geeignete Fragestellungen, Adressaten gerechte Kommunikation und Gliederung wurden vorher im Unterricht oder der Projektwoche gemeinsam erarbeitet und erprobt. Im Rahmen ihrer Vorträge beantworteten die Schüler:innen interessante Fragestellungen wie etwa: „Wie kann man aus Plastik Öl herstellen“ oder „Wie entstehen Tornados“ Alle Präsentationen wurden in Form von Videos eingereicht, welche von der Jury hinsichtlich verschiedener Kriterien wie Sachkenntnis, Darstellungsvermögen und Adressatenorientierung bewertet wurden. Die Jury des Philippinum kam zu einem eindeutigen Ergebnis: Kirina Lommel präsentierte das Thema "Warum schmiert ein Radiergummi?" ebenso wie Amy Vohl und Vincent Rau das Thema „Wie funktioniert ein Gewächshaus?“ und Philipp Thorn das Thema „Warum ist Glas durchsichtig?“ (alle JG 9) auf herausragende Art und Weise und dürfen nun im Hessenfinale welches im Mai in Dreieich stattfindet, um das Ticket zum Finale in Berlin kämpfen.

Weiterhin qualifizierte sich Chantal Herrmann (JG 13) über den Videowettbewerb von Jugend Präsentiert ebenfalls für das Länderfinale, so dass das Philippinum dort von insgesamt 5 Personen vertreten wird.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren