Sächsisches Landesgymnasium Sankt Afra, Meißen Sankt Afra beim Bundeswettbewerb Jugend forscht 2021

https://www.jugend-forscht.de/fileadmin/user_upload/projekt-datenbank/bilder/2021_ARB_011_download.jpg

Wir gratulieren Saramaria Schreib ganz herzlich zu einem 4. Platz im Bereich Arbeitswelt. Wahrscheinlich besonders cool ist der Sonderpreis - ein Forschungsaufenthalt für 4 Wochen an der University of Rode Island in den USA.

Untersucht hatte sie, ob man einen Jetlag auch bei Algen nachweisen kann. Dafür entwickelte Saramaria einen low cost-Versuch, der auch im schulischen Umfeld umgesetzt werden kann.

Inspiriert wurde sie durch einen Vortrag über circardiane Rhythmen bei Wirbeltieren an der Leopoldina. Partner zur Umsetzung ihres Projekts fand sie am Institut für Hydrobiologie der TU Dresden.

Trotz der besonderen Bedingungen in diesem Jahr gelang es ihr, überzeugende Ergebnisse zu gewinnen.

Vielleicht gelingt es noch, einen Lehrmittelanbieter zu überzeugen, der den entsprechenden Bausatz in sein Programm aufnimmt? Hoffentlich finden sich viele Schulen, die diese Verknüpfung von Chronobiologie und Populationswachstum bei Algen mit Physik, Technik und Informatik für einen fächerverbindenden Exkurs zukünftig nutzen. Alle Infos werden veröffentlicht. 

Jens Viehweg

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren