Max-Planck-Gymnasium, Gelsenkirchen Recycling-Wettbewerb

Nadine M.

In der AG „Our nature is our future” hatten wir uns u.a. mit dem täglichen Müll im Haushalt beschäftigt. Dort errechneten wir, dass ein durchschnittlicher vierköpfiger Haushalt im Jahr ca. 450 Tetrapacks verbraucht. Das ist ein erheblicher Müllberg! Also war unser Ziel, dass man entweder die Tetrapacks recycelt oder nur noch Mehrweg-Glasflaschen kauft, um diesen Müll zu vermeiden. Wir recycelten die Tetrapacks zu Blumentöpfen und Blumenkästen, die SuS gestalteten ihre Blumentöpfe sehr kreativ und bepflanzten diese mit Kresse oder Ablegern vorhandener Pflanzen. So konnten die Pflanzen leicht vermehrt werden, ohne neu gekauft werden zu müssen.

Während des ruhenden Unterrichts haben SuS der Stufen 5 – 9 sehr engagiert und kreativ am Wettbewerb des Recyclings zu Blumenbeeten teilgenommen. Durch das Aussäen des Saatgutes konnten die SuS erkennen, wieviel Aufwand und Pflege für eine Pflanze nötig ist, damit sie schön wächst und gedeiht. Dies fördert (hoffentlich) den Umgang mit unserer Natur, so dass man sie schont und auch schützt.

Eine kleine Auswahl der Ergebnisse befindet sich in der Collage. Die schönsten gestalteten Kästen wurden am Donnerstag zur Siegerehrung eingeladen und durften sich ein kleines Präsent aussuchen. Die besten drei Blumenkästen erhielten ein Insektenhotel mit Bepflanzung. Die Präsente wurden freundlicherweise von der Gärtnerei Strunk Gelsenkirchen gesponsert.

Die Sieger waren: Hanna Biermann (6b), Levi Paßfeld (6d) und Maja Röhring (6a)

Zu den Top 10 gehörten auch noch: Marius Heim (5a), Chiara Lau (6a), Ben Lebentrau (5b), Zuzanna Mulawa (6c), Lia Müller (7a), Rosa Schmitt (5a), Maya Schomaka (7d)

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren