Pelizaeus-Gymnasium, Paderborn Projektkurse Biochemie/Biotechnologie experimentieren im B!lab

Dr. Rainer Eckel

„Sehr gute Ergebnisse dieses Mal!“, lobt Petra Schröder, Lehrerin am Pelizaeus-Gymnasium und Leiterin des B!lab die Arbeit der Schülerinnen und Schüler, die am 23.09. im molekularbiologischen Schülerlabor in Beverungen experimentiert haben. Das ist nicht selbstverständlich, denn die Biochemie hat ihre Tücken: vor allem unsauberes Arbeiten mögen Enzyme, Bakterien und Nucleinsäuren gar nicht. Aber dieses Mal zeigen sowohl die Gelelektrophorese (mittels der man DNA-Moleküle nach ihrer Größe separiert) als auch die Blaufärbung gewisser Bakterienkulturen in den Petrischalen, dass die „Transformation“ des Bakteriums E. coli K12 mit dem ihm bisher fremden Galactosidase-Gen bei allen Gruppen funktioniert hat. Die jungen Forscher waren nicht nur mit Spaß, sondern offenbar auch mit Konzentration bei der Sache.

Der Projektkurs, der seit 2017 existiert und dessen Inhalte in enger Kooperation mit dem B!Lab erarbeitet wurden, erfreut sich anhaltender Beliebtheit: Es haben so viele Schülerinnen und Schüler den Kurs angewählt, dass es nun zwei Projektkurse gibt. Die Kapazitäten des B!lab wurden voll ausgeschöpft.

Unser Dank geht an Frau Schröder für den sehr spannenden und fordernden Tag!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren