Ritzefeld-Gymnasium Stolberg, Stolberg N. Jansen (7b) präsentiert sein Stadiondach-Modell beim NRW-Landesfinale!

N. Jansen (7b)

210417. Im letzten Herbst wurde auf der Homepage des Ritze ein Junior.ING-Schülerwettbewerb zum Thema “Stadiondach – durchDacht konstruiert” vorgestellt. Dabei ging es darum, ein Stadiondach auf einer 40 cm x 40 cm großen Grundplatte zu konstruieren, das ein Gewicht von mindestens 250 g tragen muss und nicht höher als 40 cm sein darf.

Das fand ich sehr spannend und nachdem ich mich für den Wettbewerb angemeldet hatte, fing ich in den Herbstferien an, mit Unterstützung durch meinen Opa ein Modell zu planen und anschließend zu bauen. Anfang November 2020 waren wir damit fertig. Wir reichten unseren Entwurf bei der Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen ein. In den zwei Alterskategorien (Klassen 5-8 und Klassen 9-13) wurden insgesamt 37 Modelle eingereicht.

Im April 2021 trafen sich die Jury Mitglieder, um die besten sieben Stadien beider Altersgruppen aus Nordrhein-Westfalen zu bestimmen. In einer E-Mail wurden wir benachrichtigt, dass unser Stadion unter den besten sieben Stadien der Alterskategorie I ist, womit wir uns für das NRW Landesfinale qualifiziert hatten.

Das bedeutet, nun müssen wir das Stadion zur Ingenieurkammer nach Düsseldorf schicken, damit die Jury es aus der Nähe beurteilen kann. Darüber hinaus werde ich am 12.05. eine Onlinepräsentation über die Planung, den Herstellungsprozess und die verwendeten Materialien halten müssen, was ebenfalls in die Gesamtwertung einfließen wird.

Das Siegermodell jeder Altersgruppe wird am 19.05. bei einer Online-Feier bekannt gegeben. Diese ziehen ins Bundesfinale ein, in dem die besten Stadien aus jedem Bundesland gegeneinander antreten, um den Sieger auf Bundesebene zu ermitteln. Wegen Corona wird auch das Bundesfinale online stattfinden und nicht, wie ursprünglich geplant, in Berlin.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren