Gymnasium Wolbeck, Münster MINT-LAB auf Schlössern - Kosmetik auf Schloss Raesfeld

GW Dreßel

20.01.2020: die Schulkooperation mit MINT-Bezügen ging in die dritte Runde. Insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler des Technasiums Schaersvoorde aus Aalten in den Niederlanden und des Gymnasiums Wolbeck trafen sich in der Akademie des Handwerkes auf Schloss Raesfeld, um gemeinsam den im Herbst begonnenen interkulturellen Austausch fortzusetzen. Auf dem Programm stand zunächst eine Führung, bei der Einblicke in die Besonderheiten des Schlosses ermöglicht wurden. Auf dem Dachboden etwa wurde die historische Dachkonstruktion erklärt und im Verlies des Schlosses an einer Herkules-Statue die Notwendigkeit einer fachkundigen Denkmalpflege vorgeführt.

Am Nachmittag wurde dann ein MINT-Workshop zum Thema Kosmetik angeboten.  Neben einem Vortrag auf Deutsch und Niederländisch zur Bedeutung und Entwicklung der Kosmetik im Wandel der Zeit standen auch praktische Übungen auf dem Programm. So wurde eine Seife selbst hergestellt und mit Farbstoffen und Düften verfeinert, sowie eine Hautcreme und ein Duschgel angemischt.

Die Exkursion ist Teil des euregio-geförderten und von der Andreas-Mohn-Stiftung sowie der Stiftung Jugend und Schlösser betreuten Projektes MINT-LAB auf Schlössern / in Kasteelen (https://mint-lab.eu). Durch das gemeinsame Lernen von niederländischen und deutschen Schülerinnen und Schülern werden unterschiedlichste Ziele verfolgt: Eine intensivierte MINT-Bildung, eine Schulung des Bewusstseins für historisch bedeutsame Orte (Schlösser, Burgen, Industriestandorte usw.) in der Region sowie die Verstärkung der grenzüberschreitenden Kooperation der Jugend stehen im Zentrum des ganzheitlichen Projektansatzes.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren