Balthasar-Neumann-Gymnasium, Marktheidenfeld Mathematik-Olympioniken am BNG

BNG, T. Cura

Logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden bewiesen die vier TeilnehmerInnen des Balthasar-Neumann-Gymnasiums bei der diesjährigen Mathe-Olympiade. Dafür erhielten die SiegerInnen einen Buchgutschein aus den Händen von Schulleiter Hartmut Beck sowie die Berechtigung, an der zweiten Runde teilzunehmen. „Tabea möchte die zwölf Zahlen auf einer Uhr umsortieren, dass die Summe benachbarter Zahlen immer eine zweistellige Primzahl ist. Die 11, 12 und 1 lässt sie an den angestammten Plätzen stehen. Bestimme die restlichen Zeiten.“ Dieses mathematische Problem ist ein Beispiel daraus, welches die SchülerInnen auf möglichst eleganten Weg lösen sollten. Mirja Cura (9c) erzielte konnte dabei die meisten Punkte erringen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren