Pelizaeus-Gymnasium, Paderborn Masterclass Teilchenphysik diesmal virtuell

Rainer Eckel

Bereits zum vierten Mal waren Mitarbeiter des Instituts für Kernphysik der Universität Münster am „Pele“ zu Besuch, um interessierten Schülern die Welt der kleinsten Teilchen näherzubringen – aufgrund der Situation diesmal aber per Videokonferenz. Die Premiere im Distanzunterricht verlief reibungslos.

In Vorträgen führten Herr Lühder und Frau Husová zunächst in die Grundlagen der Elementarteilchenphysik sowie in die Bedeutung des kürzlich am Large Hadron Collider am europäischen Kernforschungszentrum CERN entdeckten Higgs-Bosons, das anderen Teilchen ihre Masse verleiht, ein. Dann werteten die Schüler Original-Daten von Teilchenbahnen, die von den Detektoren des CERN registriert wurden, selbständig aus.

Wir danken Frau Lucia Anna Husová sowie Herrn Jens Robert Lühder herzlich für diesen Einblick in topaktuelle physikalische Forschung!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren