Gymnasium Fabritianum, Krefeld Marieke Koch gewinnt den renommierten Dr. Hermann-Klingler-Jugendumweltpreis 2020

© Thorsten Wiegers, NABU

In der NABU-Landesgeschäftsstelle NRW in Düsseldorf wurde der Neuntklässlerin nun der Dr. Hermann-Klingler-Jugendpreis verliehen.

Dr. Hermann Klingler, bis 1992 aktives Mitglied im Landesvorstand des NABU NRW, gelang es immer wieder, Menschen, besonders Kinder und Jugendliche, für den Einsatz zum Schutz der Natur zu begeistern. Nach dem Tod von Dr. Klingler beschloss seine Familie, dass sein Anliegen, junge Menschen für den Umweltschutz zu begeistern, weiter Bestand haben sollte. In seinem Andenken verleiht der NABU-Landesverband seit 1995 in jedem Jahr diesen mit 1000 Euro dotierten Preis.

Einen "sanften Killerblick" bescheinigte die Krefelder Ärztin Dr. Marion Mittag, Klinglers Tochter und Jury-Mitglied, voller Respekt und mit einem Augenzwinkern der Preisträgerin in ihrer Laudatio. "Als ich Marieke bei 'Fabritz. Der Preis' auf der Bühne ihr Projekt vorstellen sah, wusste ich: Die macht ihr Ding - egal, ob sie mehr Mülleimer fürs Schulgelände fordert oder die Installation einer Solaranlage auf dem Schulhofdach. Marieke brennt für ihre Ideen, und solche Menschen brauchen wir. Wir retten die Welt, indem jeder an seinem Platz etwas tut. Marieke hat das verstanden."

Wir gratulieren Marieke sehr herzlich zu dieser besonderen Ehrung!

T. Tillmann

Schulleiter Eric Mühle, Preisträgerin Marieke Koch, Jury-Mitglied Dr. Marion Mittag

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren