Liebigschule Gießen, Gießen Luftreiniger auf dem Prüfstand

Schule

Die Aufgabe eines Wissenschaftlers ist es, mit unbegrenzter Neugierde, auf wichtige Fragen Antworten zu finden. Ganz im Sinne der Wissenschaft hat sich der Q2-Physik-LK unter der Leitung von Dr. M. Kotulla die Frage gestellt, wie wirksam die neuen Luftreiniger arbeiten, welche in den letzten Wochen im B-Haus der Liebigschule aufgestellt wurden.

drive.google.com/file/d/1DNEdjSLdVeWQYrn8t3XJexHj5IAuWz23/view

Zur Feststellung der Wirksamkeit wählten wir eine kommerzielle Nebelmaschine, um zu sehen, ob es der Luftreiniger es schafft, den Nebel aus der Raumluft zu filtern. Ein direktes Einblasen in den Einzug des Geräts zeigte bereits, dass nur klare Luft aus dem Auslaß herausgeblasen wurde. Nach ersten Recherchen liegt die Tröpfchengröße im Bereich von wenigen Mikrometern und damit in einem für Aerosole relevanten Bereich.

In Absprache mit der Feuerwehr und Deaktivierung der Rauchmelder war es uns am Donnerstag, den 6.5. und Dienstag, den 11.5.2021 möglich den Versuchsraum im B-Haus vollständig einzunebeln. Der Raum (ca. 174 Kubikmeter) wurde für 12 Minuten bei laufendem Luftreiniger verlassen. Als der Raum wieder geöffnet wurde, hatte es der Luftreiniger geschafft, nahezu den gesamten Nebel herauszufiltern. Dabei stand der Reiniger in einer Ecke des Raums.

Auch ein Referenzversuch, in dem wir den Nebel ohne Luftreiniger stehen ließen, zeigte, dass dieser sich nur in sehr geringem Maße verflüchtigte. In dem Video ist unser Versuch festgehalten. Wir haben einen Scheinwerfer verwendet, um die Sichtbarkeit des Nebels zu verbessern. Der Zusammenschnitt zeigt qualitativ den Vergleich. Ein Effekt ist deutlich sichtbar. Eine quantitative Analyse (z.B. Vergleich der Transparenzwerte, etc...) folgt...

Unser erstes Resultat ist, dass nahezu die gesamte Raumluft in ca. 10 Minuten durch den Luftreiniger umgewälzt wird. Ein Einschalten lohnt sich (per grünem Schalter auf der Rückseite)!

[...ein Querlüften (Fensterfronten sind auf mehreren Raumseiten offen) ist im Vergleich effektiver...]

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren