Liebigschule Gießen, Gießen LIO-Schüler besuchen das HPI

Schule

Am 17. und 18.03.2022 war es endlich wieder so weit! Eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Informatik Q4 von Herrn Bräuer das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam besuchen konnten.

Zwei ehemalige Lio-Schüler, Sebastian Serth und Felix Auringer, sind bereits seit einigen Jahren dort und haben stets mit der Schule den Kontakt gehalten. So ist es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler das Studentenleben am HPI hautnah erleben konnten.

Am ersten Tag erhielt die Gruppe eine Übersicht über den Kampus, Informationen zum Studium am HPI und durfte einige Forschungsprojekte kennenlernen. Der Tag klang bei sehr leckerer Pizza und vielen netten und informativen Gesprächen auf der Dachterrasse des HPI aus.

Am zweiten Tag stand ein Workshop zu künstlicher Intelligenz auf dem Programm. Genauer gesagt zum maschinellen Lernen. Die Schülerinnen und Schüler konnten mit Hilfe eines Online-Lerntools und unterstützt durch 5 Studenten des Schülerklubs selbstständig die nötigen Schritte kennenlernen, um Handschrift vom Computer erkennen zu lassen. Speziell das mathematische Wissen rund um die Lineare Algebra war dabei sehr hilfreich.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren