Europaschule Schulzentrum SII Utbremen, Bremen Lehrerfortbildung am SZUT/ Biologie

SZ Utbremen

In Kooperation mit der Oberschule am Leibnizplatz fand am Mittwoch, den 19.9.2018 im SZUT eine Fortbildung zum Thema "Enzymimmobilisierung" statt. Vierzehn Lehrer und Lehrerinnen aus den verschiedenen Oberschulen, Gymnasien und Beruflichen Schulen Bremens nahmen daran teil. Schwerpunkt war dabei die praktische Arbeit im Labor.

In Deutschland leiden ca. 13 Millionen Menschen unter einer Lactoseunverträglichkeit. Lactose (Milchzucker) ist ein Disaccharid aus den beiden Zuckern Glucose und Galaktose. Sofern das Enzym Lactase nicht in ausreichender Menge vorhanden ist, gelangt die Lactose ungespalten in den Dickdarm des Menschen. Hier bauen nun Bakterien die Lactose ab und produzieren Stoffwechselprodukte sowie verschiedene Gase. Betroffene Menschen leiden daher unter Bauch-und Darmbeschwerden.

Industriell kann die Lactose aus der Milch entfernt werden, indem die Milch mit dem Enzym Lactase versetzt wird. Bei einem solchen Ansatz muss jedoch immer wieder Lactase nachgegeben werden, was kostspielig ist. Günstiger ist es daher, die Lactase an Alginatkügelchen zu koppeln, wodurch die Lactase immobilisiert ist und immer wieder verwendet werden kann.

Der in der Fortbildung durchgeführte Enzymimmobilisierungsversuch kann als Schülerversuch an den Schulen eingesetzt werden.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren