St.-Gotthard-Gymnasium, Niederalteich Lebensmittelchemie direkt erleben!

St.-Gotthard-Gymnasium der Benediktiner NiederaltaichMusisches, sprachliches und naturwissenschaftlich-technologisches Ganztagsgymnasium

Am 11.11.2021 machten sich 14 Schüler und Schülerinnen der Q11 des W-Seminars Lebesmittelchemie gemeinsam mit der betreuenden Lehrkraft Frau Wimmer auf den Weg zur Außenstelle von Goldsteig in Stephansposching.

Nach der Begrüßung des stellvertretenden Betriebsleiters und zwei Vertretern der Personalabteilung des Hauptstandortes in Cham, begann die Führung über das Betriebsgelände, das erst seit ca. drei Jahren in der Nähe von Plattling existiert und sich immer noch im Aufbau befindet. Die Schüler und Schülerinnen gingen nun den Weg der Milch nach, der bei der Anlieferung begann. Täglich werden dort ca. 500000 Liter Rohmilch von Bauernhöfen aus der näheren Umgebung zur Verarbeitung geliefert. Die Lastwägen beliefern den Betrieb bis zu drei Mal täglich. Die Milch ist frei von Gentechnik und wird regelmäßig kontrolliert. Anschließend wird diese in der Anlage vom Rahm, dem fetten Anteil der Milch, in der Zentrifuge abgetrennt und der übrig gebliebene Anteil wird mehrmals hocherhitzt, um anschließend als Magermilchkonzentrat an andere Firmen weiterverkauft zu werden, die dann z.B. Milchpulver für Neugeborene herstellen. Zum jetzigen Zeitpunkt wird an diesem Standort noch kein Endprodukt produziert. Dies ändert sich aber ab Mitte 2022 mit der Möglichkeit den Rahm weiter zu Butter zu verarbeiten. Beindruckend war auf jeden Fall die große Technisierung der Prozesse und den Aufbau der Anlage zu sehen.

Während der Führung wurden schon immer wieder Fragen zur Milch und deren Weiterverarbeitung gestellt und beantwortet. Am Ende zeigte der stellvertretende Betriebsleiter den Schülern und Schülerinnen noch das hauseigene Labor und die Hallen, in denen dann ab nächstem Jahr die Butter verpackt werden soll. Dabei erklärte er auch, welche besonderen Vorkehrungen hier getroffen werden müssen, um den Hygienestandard der Lebensmittelindustrie zu erreichen.

Abschließend informierten die Mitarbeiter der Personalabteilung noch über die vielfältigen Ausbildungs-, Praktikums- oder Berufsmöglichkeiten in der Firma Goldsteig. Dabei wurden die Berufe des MilchtechnologenIn, LaborantIn, MechatronikerIn oder des Industriekaufmann/frau vorgestellt. Nach einer Fragerunde wurde die übrige Zeit noch optimal ausgenutzt und ein kleiner Rundgang über die zugehörige Kläranlage durchgeführt.

Die Besichtigung war eine gute Möglichkeit die Abläufe, Bestimmungen und den Aufbau eines Lebensmittelbetriebs besser kennen zu lernen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren