Bundes- und Bundesrealgymnasium Gmunden, Gmunden Landessiegerin der Chemieolympiade kommt aus Gmunden

BG/BRG Gmunden

Beim diesjährigen Landeswettbewerb der Chemieolympiade nahmen 50 Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberösterreich teil. Der heurige Landeswettbewerb war gekennzeichnet durch anspruchsvolle Aufgabenstellungen - vor allem in der physikalischen Chemie und im Synthesebereich - auch in der Praxis musste diesmal das Titrationsvolumen mittels eine Vortitration selbst bestimmt werden, was zu einer höhten Fehleranfälligkeit führte und somit höchste Genauigkeit erforderte.

Den Landessieg holte sich Vanessa Treml (BG/BRG Gmunden, 7cr) mit beeindurckenden Ergebnissen (1. Rang Theorie, 1. Rang Vortitration und 1. Rang Haupttitration. Sie wird somit auch beim Bundeswettbewerb teilnehmen.

Aber auch ihre Mitschüler/innen erreichten sehr gute Ergebnisse: 5. Platz für Lukas Schobesberger, 11. Rang für Ada Stockhammer und Anja Hernler belegte den 12. Platz.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren