Goetheschule Wetzlar, Wetzlar Känguru der Mathematik

Einmal im Jahr lädt der Wettbewerb Känguru der Mathematik zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Mit dem Känguru-Wettbewerb soll Lust auf Mathematik gemacht und die mathematische Bildung an den Schulen unterstützt werden.

Im Jahr 2021 haben insgeamt etwa 310.000 Schülerinnen und Schüler aus 5.900 Schulen teilgenommen, hierunter auch zehn Schüler der Goetheschule. Coronabedingt musste der Wettbwerb in diesem Jahr wieder online durchgeführt werden. 

 

Beim Känguru-Wettbewerb geht es darum, in einer bestimmten Zeit möglichst viele interessante und kniffelige Mathematik-Aufgaben zu lösen. Alle 30 Aufgaben sind Multiple-Choice-Aufgaben, bei denen jeweils genau eine der 5 Antwortmöglichkeiten (Buchstaben A - E) richtig ist. Die Schwierigkeitsstufen sind so gestaffelt, dass zehn Aufgaben mit 3 Punkten, zehn Aufgaben mit 4 Punkten und zehn Aufgaben mit 5 Punkten gelöst werden sollen. Aber Vorsicht: Wer eine falsche Antwort gibt wird sogar noch mit Punktabzug bestraft! Zudem ist die Zeit so eng bemessen, dass die Lösung aller Aufgaben kaum zu bewältigen ist.

In jedem Jahr bekommen zudem alle Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einer Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren Knobeleien auch ein kleines Knobelspiel als sogenannten „Preis für alle”. Im Jahr 2021 ist dies ein spannendes und herausforderndes Knotenpuzzle.

Einen herlichen Glückwunsch geht von uns an alle Teilnehmer.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren