Graf-Münster-Gymnasium, Bayreuth Jugend forscht 2019 - Regionalentscheid Oberfranken

Im Rahmen des diesjährigen Regionalentscheides "Schüler experimentieren" am 21. Februar 2019 in der Fachhochschule Hof nahmen in diesem Jahr zum zehnten Mal in Folge 17 Schülerinnen und Schüler in neun Forschergruppen teil. Folgende Platzierungen konnten jeweils erreicht werden:

Alexander Haid (7a): Regionalsieger im Fachbereich Technik

„Einkauf3R – technisch verbesserter Einkaufswagen“

Alexander darf unsere Schule nun am 11./12. April beim Landesentscheid in Dingolfing vertreten!

Sofia Felk, Sebastian Arzberger und Jonathan Medick (5a): 2. Preis im Fachbereich Physik

Der Fineliner-Trick“

Sonderpreise gingen außerdem im Fachbereich Physik an:

Jonas Burkhardt, Niklas Pyttel und Max Schmidt (7a): „Stiftung Teelichttest“

Jakob Dengel (7a): "Adhäsion zweier glatter Flächen"

All diese tollen Erfolge trugen einmal mehr dazu bei, dass wir nun bereits zum achten Mal (bei zehn Teilnahmen) den mit 500€ dotierten Schulpreis für eine der fünf erfolgreichsten Forscherschulen Oberfrankens überreicht bekamen.

Auch im Klassement der älteren Schüler bei „Jugend forscht“ am Tag darauf war unsere einzige Teilnehmerin sehr erfolgreich: wir gratulieren Miriam Neuber aus der Q12 ganz herzlich zu ihrem beeindruckenden 3. Platz im Fachbereich Chemie mit ihrem Projekt „Papier – eine echte Alternative zu Plastikverpackungen“.

Wir gratulieren den Preisträgern ebenso wie allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich zu ihren außergewöhnlichen Leistungen und freuen uns schon auf die künftigen Forschungen im nächsten Jahr! Zudem bedanken wir uns ganz herzlich bei unserem Elternbeirat, der uns bei der Anschaffung einheitlicher JuFo-Polos finanziell sehr großzügig unterstützte!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren