Gymnasium der Stadt Lennestadt, Lennestadt GymSL vergibt fünf MINT-EC-Zertifikate

Gymnasium der Stadt Lennestadt

Emre Arik, Erik-Peter Henrichs, Robert Hermes, Christopher Ille und Martin Ludwig erfüllten die bundesweit einheitlichen und strengen Kriterien, nach denen das MINT-EC-Zertifikat vergeben wird. Sie mussten dafür herausragende Leistungen in drei Anforderungsfeldern erbringen: Neben der fachlichen Kompetenz, also guten Noten in den MINT-Fächern, musste fachwissenschaftliches Arbeiten mit eigenen Forschungsprojekten und drittens außergewöhnliches Engagement bei Wettbewerben und vielen anderen zusätzlichen MINT-Aktivitäten nachgewiesen werden.

Robert Hermes, Schülersprecher am GymSL, überzeugte im fachlichen Bereich, nahm an MINT-EC-Veranstaltungen und zahlreichen naturwissenschaftlichen Wettbewerben teil. Martin Ludwig erhielt das Zertifikat „mit besonderem Erfolg“, da er nicht nur fantastische Noten in vier MINT-Fächern vorweisen konnte, sondern neben vielen Wettbewerbsteilnahmen auch eigene Untersuchungen zur Optimierung der CO2-Bilanz von Zementprodukten durchführte und damit am Regionalwettbewerb von Jugend forscht teilnahm. Erik-Peter Henrichs arbeitete im GymSL-Schülerlabor an der Entwicklung eines Langzeitdüngers zur Wiederaufforstung des tropischen Regenwaldes. Für diese und weitere Aktivitäten erhielt er das Zertifikat „mit Auszeichnung“. Christopher Ille, bester Abiturient am Städtischen seit zehn Jahren, hat sich u. a. durch öffentliche Vorträge zu naturwissenschaftlichen Wettbewerben um die MINT-Kommunikation verdient gemacht. Wie Christopher erhielt auch Emre Arik für seine sehr guten Leistungen das Zertifikat „mit Auszeichnung“. Emre hatte sich um die Auswirkungen der oft bedenkenlos weggeworfenen Zigarettenkippen gesorgt. Im Projektkurs „Jugend forscht“ untersuchte er die Auswirkungen der Tabakasche auf das Pflanzenwachstum. Er konnte zeigen, dass selbst eine robuste Grasart schlechter wächst, wenn sie den Giften aus den Zigarettenkippen ausgesetzt ist. MINT-Koordinator Sebastian Heim freute sich für die fünf ausgezeichneten jungen Männer, bedauerte aber sehr, dass in diesem Jahr keine Frau ausgezeichnet werden konnte, obwohl auch bei den Damen der Stufe großes Potential im MINT-Bereich liegt. Er ermunterte während der Feierstunde ausdrücklich auch die Abiturientinnen, ihren Weg selbstbewusst zu gehen und sich nicht aus falscher Bescheidenheit mit einer geringeren Bezahlung als ihre männlichen Kollegen zufriedenzugeben.

Das MINT-EC-Zertifikat dokumentiert die MINT-Leistungen der Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn und erleichtert den fünf Zertifzierten nun das Erlangen von Studien- und Ausbildungsplätzen sowie von Stipendien. Die Auszeichnung bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen und Bewertung der Anforderungsniveaus von Wettbewerben oder anderen außerschulischen MINT-Aktivitäten.

Das MINT-EC-Zertifikat darf ausschließlich an Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vergeben werden, zu dem das Gymnasium der Stadt Lennestadt als einziges Gymnasium im Kreis Olpe gehört.

MINT-EC – Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 316 zertifizierten Schulen mit rund 336.000 Schülerinnen und Schülern sowie 27.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren