Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg, Wegberg Grundschüler zum Forschertag am Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg

Grundschüler aus der dritten und vierten Klasse besuchen das Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg, um unter  fachkundiger Anleitung von zwei Chemie- 

bzw. Biologielehrern

 

Experimente zum Thema Wasser durchzuführen. Die Gäste werden zusätzlich von Schülerinnen und

Schülern aus dem MINT Begabungs-Plus-Kurs der Jahrgangsstufe 7, sowie von

einigen Oberstufenschülerinnen und Schülern aus einem Chemiekurs der

 

 

 

EF betreut. 

 

Wasser

als Verbindung aus Sauerstoff und Wasserstoff bekam für die Grundschüler eine

ganz neue Dimension. Sie untersuchten z.B., warum Wasserläufer über das Wasser

laufen können und entdeckten so die Oberflächenspannung.

Wasserflöhe

 

und ihre besondere Art sich fortzubewegen konnten mit Hilfe einer Lupe

beobachtet werden. Diese Lebewesen reagieren empfindlich auf Schadstoffe im

Wasser und werden daher als Hinweisgeber geschätzt.

 

 

Ihre

Bewegungsmuster und Verhaltensweisen spiegeln die Qualität und Sauberkeit des

Wassers. Treten Veränderungen der Wasserqualität auf, zeigen Wasserflöhe durch

ein anderes Bewegungsmuster an, dass

etwas nicht stimmt.  

 

 

 

 

 

 

 

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren