Max-Planck-Gymnasium, Gelsenkirchen Faszinierende Einblicke in die Anatomie des Menschen

Am 27.10.21 besuchte der Biologie Leistungskurs von Frau Dotzauer die Wanderausstellung der Körperwelten. Wie der Name teilweise schon vermuten lässt, zeigt die Ausstellung den Körper des Menschen durch präparierte Leichen, was für den einen oder anderen zunächst erschreckend klingen mag. Diese menschlichen Präparate bieten jedoch einen faszinierenden Einblick in die Anatomie des Menschen. So konnte man nicht nur Haut und Muskeln sehen, sondern ebenso die feinen Nerven, Sehnen, Knochen und die Organe. Es waren ganze Mechanismen dargestellt: Das Nervensystem, unsere Verdauung und sogar die Entwicklungsstadien des Embryos. Die Darstellung der Anatomie war nicht nur rein wissenschaftlich, sondern auch künstlerisch inszeniert– ein Feuerwehrmann mit einem Skelett in seinen Armen; das Wiederbeleben, Operieren eines Menschen. Durch diese Ausstellung wird einem die Komplexität der menschlichen Anatomie noch einmal verdeutlicht. Zusammenfassend war die Exkursion ein ungewöhnliches, jedoch sehr faszinierendes Erlebnis, welches wir jedem Biologie und Anatomie interessierten Menschen nahelegen können.

 Aydan Bozkurt, Luisa Diekmann (Q1)

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren