Gymnasium Fabritianum, Krefeld Fabritz engagiert: Eine Insektenoase für die Uerdinger Blumenbeetallee

Unsere Schule hat eine Beetpatenschaft übernommen (Infos: Werft 765 - Die Krefelder Rhine Side | Stadt Krefeld)! Unsere Biologielehrerinnen und Green Line-AG-Leiterinnen Tamara Ehrhardt und Cathrin Erdmann haben ein 1 m² großes Beet an der Rheinpromenade (Kilometer 765) unter dem Motto eine „Oase für Insekten“ sehr facettenreich gestaltet und zusätzlich Bildungsaspekte zwischen den Pflanzen realisiert (Infos und Quiz über QR-Code von fleißigen Lernenden aus der Klasse 7d).

Frau Ehrhardt nennt die Ziele des Projekts: „Unser Beet leistet einen tollen Beitrag zum Naturschutz. Das Wissen aller Fabritianerinnen und Fabritianer über das Thema Insektenschutz wird gefördert. Und natürlich nehmen wir auch am Wettbewerb der Stadt Krefeld für das schönste Beet teil!“

Schulleiter Eric Mühle ergänzt: „Mich freut, dass bei dieser Aktion Eltern, Schülerinnen und Schüler gemeinsam Verantwortung übernehmen, und so steht unser Schulmotto Miteinander zum gemeinsamen Ziel programmatisch auf der Plakette an unserem Beet am Rhein!“

Was ist zu tun:

Bewässerung des Beetes (Wassertanks befinden sich direkt neben dem Beet)

Nach dem Rechten sehen und eventuelle Beschädigungen/Verluste melden

Fotos machen, uns zusenden (ehrhardt@fabritianum.de) und gerne auch hochladen, da es einen fotobasierten Wettbewerb für das schönste Beet geben wird (auf Facebook oder Instagram mit @kr.perspektivwechsel markieren)

Falls wir Ihr oder euer Interesse geweckt haben, dann schreiben Sie/schreibt ihr uns eine Mail (ehrhardt@fabritianum.de). Wir erstellen dann einen Verteiler mit allen Unterstützern und Unterstützerinnen, über welchen wir die wichtigsten Infos, den genauen Standort und Anleitungen zum Wasserzugang etc. kommunizieren werden. Zudem gibt es unter dem Link:

doodle.com/poll/es2pa8i65rnz4dpx

einen Kalender, über den wir die Versorgung des Beetes über die ca. 4 Monate steuern möchten. Wenn Sie sich zum Mitmachen bei uns melden, fügen wir Sie automatisch dem Doodle-Kalender hinzu, sodass Sie jederzeit Zugriff auf diesen haben. Außerdem ist Frau Langemeyer von der Schulpflegschaft über den gesamten Projektzeitraum (bis auf den Zeitraum 30.07. – 14.08.2021) unsere Ansprechpartnerin.

Auf eines müssen wir noch hinweisen: Die Unterstützung der Beet-Patenschaft ist juristisch gesehen eine Privatveranstaltung, so dass für alle Beteiligten leider kein Versicherungsschutz über die Schule besteht.

T. Ehrhardt/C. Erdmann

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren