Albert-Einstein-Schule, Schwalbach Erfolge für Schülerinnen und Schüler der Albert Einstein Schule bei weiteren Mathematikwettbewerben 2020

Am 27. und 28. Februar 2020 reisten vier Schülerinnen und Schüler begleitet von ihrem Lehrer Herrn Gläßner nach Berlin, um am MINT-EC-Digitalforum 2020 teilzunehmen. Die bisher als MINT 400 bekannte Veranstaltung, die jährlich vom Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V. organisiert wird, fand in diesem Jahr am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin statt. Über 250 Jugendliche aus ganz Deutschland nutzten das breitgefächerte Angebot des Digitalforums und konnten unter 26 Workshops und 5 Fachvorträgen auswählen. Über seine Erfahrungen berichtet Martin Vekony ausführlich auf der Homepage der Albert Einstein Schule.

Trotz der massiven pandemiebedingten Einschränkungen im Schulalltag konnten die Schülerinnen und Schüler der Albert Einstein Schule an verschiedenen Mathematikwettbewerben 2020 teilnehmen und großartige Erfolge erzielen.

Am 6. Februar 2020 nahmen fünf Klassen der Stufe 10 und die beiden A-Kurse Mathematik der Einführungsphase am Teamwettbewerb „Mathématiques sans frontières 2020“ teil. Dabei gelang der Klasse 10e mit 62 von 65 möglichen Punkten ein ausgezeichneter dritter Platz. Nur ein Punkt trennte sie vom Ergebnis der Siegerklasse. Herr Knut Fischer freute sich, dass seine Klasse mit einer Urkunde und einem Buchgutschein des Klett-Verlages geehrt wurde. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten ein praktisches Arbeitsheft mit Lösungen für die kommende Einführungsphase.

Die anderen vier 10. Klassen platzierten sich sehr gut mit zweimal 59 und einmal 58 Punkten auf den Plätzen 15 und 22. Aber auch die vierte Klasse rangierte mit 52,5 Punkten auf einem respektablen 47. Platz im hessenweit 124 Klassen umfassenden Teilnehmerfeld.

Die beiden A-Kurse der Einführungsphase errangen mit 76,5 bzw. 71,5 Punkten beachtliche Ergebnisse und belegten die Plätze 15 und 29 unter 81 Kursen in Hessen.

 

Der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen für die Einführungsphase fand kurz danach am 19. Februar 2020 als Einzelwettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler der beiden A-Kurse Mathematik statt. Dabei errang Yuri Imanishi hervorragende 59,5 von 60 möglichen Punkten. Als Siegerin der Schule wurde sie vor den Sommerferien vom Zentrum für Mathematik in Hessen mit einer Urkunde und einem Buchpreis geehrt. Den zweiten Platz im Wettbewerb belegte Ella Derichs mit 48,5 Punkten. Nina Meck, Amelie Pee, Valeska Schimanski und Martin Vekony teilten sich mit jeweils 46,5 Punkten den dritten Platz.

 

Von der Landesrunde der 59. Mathematik-Olympiade Hessen am 21. und 22. Februar 2020 in Darmstadt kehrten die sieben qualifizierten Schülerinnen und Schüler der Albert Einstein Schule mit sehr guten und guten Platzierungen zurück. Der angehende Abiturient Patrick Nasri Roudsari aus der Klassenstufe 12 erzielte mit seinen ausgezeichneten Leistungen zum wiederholten Male den 2. Platz. Damit gehörte Patrick zu den Qualifizierten für die Bundesrunde, die im Mai in Bonn stattfinden sollte. Diese musste leider abgesagt werden. Sie konnte aber später dezentral durchgeführt und im September 2020 abgeschlossen werden. Einen sehr guten 4. Platz errang Juri Kobycev aus der Klasse 5, dem nur ein halber Punkt zum Siegerpodest fehlte. Sophia Faassen aus Stufe 7 konnte einen sehr guten 5. Platz belegen. Auch bei Sophia ging es unter den Besten sehr knapp zu. Sophia wurde aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse in das nationale Förderprogramm „Jugend trainiert Mathematik“ aufgenommen und löst nun mit Begeisterung ausgewählte Aufgaben, die sie in regelmäßig eintreffenden Korrespondenzbriefen erhält, und freut sich schon auf die 60. Mathematikolympiade.

Der Grundschulwettbewerb „EinSteinchen“, den die Albert Einstein Schule jährlich im Frühjahr gemeinsam mit den Grundschulen der Umgebung für Viertklässler organisiert, musste 2020 leider abgesagt werden. Aber mit Beginn des neuen Schuljahres hoffen die Mathematiklehrerinnen und -lehrer, die Wettbewerbe für ihre Schülerinnen und Schüler wieder alle organisieren zu können. Momentan läuft die erste Runde der 60. Mathematikolympiade in Hessen und das Organisationsteam tüftelt schon an einem Hygienekonzept zur Durchführung der zweiten Runde.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren