Gymnasium Fabritianum, Krefeld Elsa und Hannah sind unter den besten Biologie Abiturienten in NRW 2019

H. Ott

Biologie ist die Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts. Der Karl-von-Frisch-Preis soll die Bedeutung der Biologie in der Öffentlichkeit unterstreichen, die Leistung sehr guter Schülerinnen und Schüler würdigen und damit die Motivation steigern, sich intensiv mit biologischen Fragen zu beschäftigen. Im Folgenden sind einige Beispiele aufgelistet. Den Karl-von-Frisch-Preis kann erhalten, wer in den letzten vier Schulhalbjahren der Sekundarstufe II (Q1, Q2) im GK oder LK Biologie mindestens 14 Notenpunkte erreicht hat. Dabei muss Biologie ein schriftliches Abiturfach gewesen sein. Als zusätzliches Auswahlkriterium gilt ein Gutachten des Biologielehrers/der Biologielehrerin. Die endgültige Auswahl erfolgt durch die Landesbeauftragte für den Karl-von-Frisch-Preis und die Vorsitzende des LV-NRW.

U. Zöllner

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren