Helmholtz-Gymnasium-Bonn, Bonn Eine Schülerin des Helmholtz-Gymnasiums in Bonn qualifiziert sich für das Bundesfinale im Präsentationswettbewerb „Jugend präsentiert“

Jugend Präsentiert

Mit ihrer Präsentation zum Thema „Warum platzen Kirschen bei Regen (und wir nicht)?“ bewies Lara A. aus der Einführungsphase des Helmholtz Gymnasium ihr Präsentationskönnen beim Länderfinale von „Jugend präsentiert“ und qualifiziert sich damit für das Bundesfinale, das am 22. September 2024 in Berlin stattfindet. Zudem gewinnt Lara die Teilnahme an der Präsentationsakademie, einem mehrtägigen Präsentationstraining mit professionellen Rhetoriktrainerinnen und -trainern von der Forschungsstelle Präsentationskompetenz der Universität Tübingen. Aus Nordrhein-Westfalen ziehen insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler in das Bundesfinale ein. Am diesjährigen Wettbewerb hatten sich mehr als 8.800 Schülerinnen und Schüler bundesweit und aus deutschen Auslandsschulen beteiligt, 500 Schülerinnen und Schüler qualifizierten sich für ein Länderfinale.

Der Präsentationswettbewerb kürt jährlich bundesweit die besten naturwissenschaftlich-mathematischen Präsentationen. In einer schulinternen Ausscheidung hatte sich Lara bereits gegen über 50 Mitschülerinnen und Mitschüler durchgesetzt. Um ihre Präsentationsfähigkeiten schon zu Beginn des Wettbewerbs auszubauen, bekamen die Schülerinnen und Schüler beim Länderfinale individuelle Coachings von Rhetoriktrainerinnen und -trainern der Universität Tübingen, die sie optimal darauf vorbereiteten, das selbst gewählte Thema in sechs Minuten mit ausschließlich digitalen Medien zu präsentieren. 

„Jugend präsentiert“ wird gefördert von der Klaus Tschira Stiftung, Kooperationspartner ist Wissenschaft im Dialog, Berlin. Am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen wurden Unterrichtsmaterialien und Lehrkräftetrainings entwickelt, außerdem wird hier die Wirkung der Initiative wissenschaftlich evaluiert.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren

X

DSGVO - Cookieshinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.