Wilhelm-Hittorf-Gymnasium, Münster Ein Pokal für ein innovatives Ökostrom-Konzept

WHG Münster

Innovative Konzepte für die Gewinnung von Ökostrom für das Open-Air-Festival "Deich-Splish-Rock im Tempelhofer Park" waren im Rahmen des „PlaNeT SimTech“-Wettbewerbs des Stuttgarter Zentrums für Simulationswissenschaft gesucht. Nach der Bekanntgabe der Aufgabe um 9 Uhr hatte die Gruppe Zeit bis 16 Uhr, um das Konzept hochzuladen.

Azhar Alhamwi (Abiturient 2021), Tim Hohage (Q2) und Lars Pyschny (Q2) belegten den dritten Platz beim „PlaNeT SimTech“-Wettbewerb des Stuttgarter Zentrums für Simulationswissenschaft. Eine Präsentation ihrer Arbeit befindet sich unter www.planet-simtech.de/archiv.

Ihr Konzept, aus Biomüll und Fäkalien mit Hilfe einer Biogasanlage und angeschlossenem Kraftwerk den Strom für das Festival im Tempelhofer Park zu gewinnen, überzeugte die Jury. Belohnt wurden die Drei mit einem Geldpreis und einem „nachhaltigen“ Pokal.

Wir gratulieren ganz herzlich und sind gespannt, ob sich dieses Konzept in Zukunft durchsetzen wird.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren