Technische Universität Dresden Die Rätsel der Quantenphysik im Unterricht vermitteln?

PIXELWG/Jörg Bandmann

Der weltweite Wettstreit um Quantentechnologien ist in vollem Gange. Das hat auch die Bundesregierung erkannt und fördert die Zukunftstechnologie im Rahmen des Konjunkturpakets mit 2 Milliarden Euro (– das ist mehr als in jedem anderen westlichen Land)! Werkstoffe, die außergewöhnliche Phänomene zeigen, spielen hierbei eine entscheidende Rolle. (International) Ganz vorn mit dabei: Das Exzellenzcluster ct.qmat – Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien von JMU Würzburg und TU Dresden. Die Wissenschaftler:innen erforschen beispielsweise, wie Bauteile in Zukunft Strom verlustfrei leiten und gigantische Informationsmengen speichern können.

Damit auch Schüler:innen frühzeitig von den brandaktuellen Erkenntnissen profitieren können, startet ab Herbst 2021 das erste MINT-EC-Themencluster zur Quantenphysik. Lehrer:innen werden gemeinsam mit Forscher:innen von ct.qmat innovative und praxisnahe Materialien für den Einsatz im Physikunterricht erarbeiten. Am Ende der zweijährigen Projektlaufzeit werden die Ergebnisse im Rahmen der MINT-EC-Schriftenreihe veröffentlicht. Geplant sind bis zu zwei Präsenztreffen pro Jahr – in Würzburg und Dresden.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Bitte schreiben Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „MINT-EC-Themencluster Quantenphysik“ an sweetwood@mint-ec.de.

Interessierte Lehrkräfte können sich ab dem 20.09.2021 für einen Vortrag zu diesem Themencluster auf der diesjährigen Schulleitungstagung anmelden.

Mehr zum Exzellenzcluster ct.qmat:

Das Exzellenzcluster ct.qmat – Complexity and Topology in Quantum Matter (Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien) wird seit 2019 gemeinsam von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der TU Dresden getragen. Mehr als 270 Wissenschaftler:innen aus 33 Ländern und vier Kontinenten erforschen topologische Quantenmaterialien, die unter extremen Bedingungen wie ultratiefen Temperaturen, hohem Druck oder starken Magnetfeldern überraschende Phänomene offenbaren. Das Exzellenzcluster wird im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert.

www.ctqmat.de/de/schaufenster

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren