Otto-Hahn-Gymnasium, Marktredwitz Das Frühlingswetter lässt die Kasse klingeln…

Von links stehend: Schulleiter Stefan Niedermeier mit den beteiligten Lehrkräften Kristina Schmidt, rechts hinten stehend Bernadette Pirkelmann, die Fachleiterin Biologie Heike Schöpe, Julia Greger, Johanna Michala von der Kreisgruppe Wunsiedel und Johannes Wällisch, sowie die fast 90 fleißigen Sammler*innen.

Die jährliche Sammlung der Fachschaft Biologie des Otto-Hahn-Gymnasiums für jeweils eine der zwei großen Naturschutzorganisationen, BUND oder LBV in Bayern, fand diesmal vom 9. bis 16. Mai für den BUND bei schönstem Frühlingswetter statt. So legten sich die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 mächtig ins Zeug. Sie verabredeten sich meist in Zweiergruppen, um in ihrer Nachbarschaft und anschließend in ihren Familien für den Naturschutz in unserem Landkreis zu sammeln. Stolz kamen sie mit gefüllten Geldtaschen in den Biologieunterricht zurück und spekulierten auf die Dankeschön- Preise in Form eines niedlichen Plüschhamsters oder auf eine praktische Becherlupe. Johanna Michala als Vertreterin der Geschäftsstelle der Kreisgruppe Wunsiedel hatte als Belohnung für das Engagements unserer Schüler*innen bei der Übergabe der stolzen Summe von 3.745 Euro die Preise gleich mit im Gepäck. Der Schulleiter Stefan Niedermeier zeigte sich sehr beeindruckt vom ehrenamtlichen Einsatz der Jugendlichen.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren