Christian-von-Dohm-Gymnasium Goslar, Goslar CvD Schüler als Umweltpädagogen – Fleißig Werken für die Eichhörnchen

CvD-Goslar

Bereits im vierten Jahr in Folge waren Schülerinnen und Schüler des Christian-von-Dohm Gymnasiums auf der Messe Pferd und Jagd aktiv. Das CvD betreibt fast schon traditionell in Zusammenarbeit mit der Landesjägerschaft einen Mitmach-Stand. Wurden hier in den letzten Jahren Fledermauskästen, Insektenhotels oder gar Steinkauz-Nistkästen angefertigt, so standen in diesem Jahr Eichhörnchen-Futterstationen auf dem Programm.

Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 12 haben an den vier Messetagen Standbesucher – in erster Linie Kinder- angeleitet, aus vorgesägten Bausätzen Futterkästen anzufertigen. Hierbei wird gebohrt, geschraubt, gehämmert, geleimt, gesägt und geschliffen. Das Holz für die Aktion wurde dankenswerterweise vom Obi-Baumarkt Bad Harzburg gestiftet.

Die fertigen Futterkästen können mit Haselnüssen befüllt werden, die hinter einer kleinen Plexiglasscheibe gut sichtbar das Interesse der flinken Nager erwecken. Die Eichhörnchen müssen nur noch den Deckel des Kastens anlupfen, um an die Köstlichkeiten zu gelangen.

Auf diese Weise können die Kästen als kleine Wildtierbeobachtungsstationen zu Hause dienen.

Am CvD als Mitglied im MINT-EC-Netzwerk erhalten Schülerinnen und Schüler ein breites Förderangebot im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Daher finden sich auch alljährlich wieder genügend engagierte Kinder und Jugendliche, die bereit sind, einen anstrengenden Messetag auf sich zu nehmen.

Finanziell unterstützt wird das Projekt durch den Ehemaligenverein der Dohmianer.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren