Balthasar-Neumann-Gymnasium, Marktheidenfeld BNG ist Umweltschule in Europa

BNG for a better future

Im Oktober erhielt das Balthasar-Neumann-Gymnasium in Marktheidenfeld die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Dies freut den Schulleiter Herrn Dr. Beck genauso wie die gesamte Schulgemeinschaft. Die Bewerbung um diesen Titel erfolgte im Rahmen der AG „BNG for a better future“, die im vergangenen Schuljahr von Anita Bender, Elke Grömling-Füller, Eva Hartmann und Astrid Meyerhuber ins Leben gerufen wurde. 

Seit dem vergangenen Jahr engagieren sich mehrere Lehrkräfte und auch Schülergruppen mit verschiedensten Aktionen an unserer Schule, um den Gedanken der Nachhaltigkeit in der Schulfamilie in den Blick zu rücken. Beispielsweise setzten sich die Mitglieder der oben genannten AG dafür ein, dass am BNG nur noch Recycling-Kopierpapier verwendet wird oder dass die Schüler/innen sich während des gesamten Schuljahres mit Recycling-Schulmaterial eindecken können. Dieses wird einmal in der Woche von der SMV verkauft. Im Sinne von Konsumkritik wurde auch ein Weihnachtsflohmarkt organisiert, auf dem beispielsweise gebrauchtes Spielzeug gekauft werden konnte. Zudem gibt es auf Initiative der Schüler/innen und Anna Wagner in diesem Schuljahr schon zum zweiten Mal die Möglichkeit, sich mit fair und biologisch produzierter Schulkleidung auszustatten. Außerdem sorgte die letztjährige Klasse 10a zusammen mit Jochen Arnold dafür, dass alle Mitglieder der Schulfamilie ihre Handys in der Bibliothek umweltfreundlich mit Powerbanks aufladen können, welche über ein Solarpanel auf dem Schuldach mit Strom versorgt werden.

Aus diesen Gründen hat der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (lbv) dem BNG den oben genannten Titel verliehen. Wir freuen uns, uns nun „Umweltschule in Europa“ nennen zu dürfen.

Eva Hartmann, Astrid Meyerhuber, Linda Weis

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren