Gymnasium Fabritianum, Krefeld Acht Fabritianer mit MINT-EC-Zertifikat für ihr vielfältiges Mathematisch-naturwissenschaftliches Engagement geehrt

T. Tillmann

Einmal konnte das Zertifikat „Mit Erfolg“ verliehen werden, drei Abiturienten freuten sich über das Zertifikat der Stufe 2 - „Mit besonderem Erfolg“ - und mit Elsa Strauß, Cecile Pooth, Jonas Grotheguth und Max Schweikart, erreichten in diesem Jahr insgesamt vier Fabritianer das Zertifikat der Stufe 3 „Mit Auszeichnung“.

Neben schulischen Leistungen fließen außerschulische MINT-Aktivitäten wie die Teilnahme an Wettbewerben, Ferienakademien oder fachspezifischen Praktika in die Bewertung mit ein.

Das Gymnasium Fabritianum, das seit Juli 2018 Anwärter auf die Mitgliedschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC ist, verlieh als eine von rund 300 deutschlandweiten MINT-EC-Schulen zum ersten Mal das begehrte Zertifikat.

„Erste Hochschulen rechnen das Zertifikat bei der Anmeldung für bestimmte Studiengänge mit bis zu 0,8 Notenpunkten an, so dass die Bewerber mit einem besseren Numerus Clausus ins Rennen gehen.“

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren