Wilhelm-Hittorf-Gymnasium, Münster A-Lympiade am Hittorf-Gymnasium

Wilhelm-Hittorf-Gymnasium

14 Schülerinnen und Schüler aus den Matheleistungskursen der Jahrgangsstufe Q1 arbeitetn in vier Teams ganz intensiv an den Aufgaben der A-Lympiade. Drei Gruppen fragen sich: „Wo liegt der ideale Treffpunkt von Kim, Tom und Monica? Sollten Sie mit der Bahn fahren oder doch lieber das Auto nehmen?“ Eine Gruppe versucht die beste Spielstrategie im Spiel „Verbinde und herrsche“ zu finden. Bis 15 Uhr mussten alle Ergebnisse in einer übersichtlichen Ausarbeitung digital vorliegen.

Mit diesem Beitrag maßen sich die vier Teams in einem Wettbewerb, der vom Freudenthal-Institut Utrecht ausgetragen und vom Ministeriums für Schule und Bildung, des Landesverbandes Mathematik-Wettbewerbe in NRW, sowie der Universitäten Bonn und Münster unterstützt wird. Die acht besten Teams des Landesrankings gehen ins Landesfinale, das in Soest stattfinden wird. Etwa 15 Sieger-Teams verschiedener Nationen nehmen am internationalen Finale in Garderen (nahe Utrecht) teil.

Wir drücken unseren Teams vom Hittorf-Gymnasium kräftig die Daumen!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren