Winfriedschule Fulda, Fulda 7 Winfriedschüler erreichen die 2. Runde der internatlionen Physikolympiade

Martin Lindenthal

Auch in diesem Jahr haben 17 Schülerinnen und Schüler aus den Physikleistungskursen der Q1 und Q3, sowie dem Physikgrundkurs der Q1an der internationalen Physikolympiade teilgenommen. Hierbei handelt es sich um einen weltweiten Wettbewerb, in dem physikbegeisterte Jugendliche theoretische und auch experimentelle Aufgaben bearbeiten. In der ersten Runde sind hier verschiedene physikalische Probleme in Hausarbeit zu untersuchen und anschließend wissenschaftlich zu dokumentieren. Die Themenbreite übersteigt hier deutlich den Unterrichtsstoff und dient somit zur Heranführung an naturwissenschaftliches Arbeiten und zur Vorbereitung auf ein entsprechendes Studium.

Daher freuen wir uns besonders mit sieben Schülern über das Erreichen der 2.Runde. Die Koordination lag in den bewährten Händen von Herrn OStR Christian Hartmann.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren