Josef-Albers-Gymnasium, Bottrop 3. Platz beim zdi-Roboterwettbewerb Robot Performance

Zukunft durch Innovation (zdi)

Mit Lego-Robotern ein Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen ist das Ziel des Wettbewerbs, bei dem vorwiegend Mädchen teilnehmen dürfen. Es werden Kulissen gebaut, Lego-Motoren mit der Kulisse verbunden, die Roboter verkleidet und programmiert. Die Kombination aus Werken und Programmieren ist eine schöne und ansprechende Aufgabe für Mädchen, die sich so nebenbei für Informatik begeistern lassen. Auch Jungen finden Freude an solchen Gestaltungsaufgaben.

Das Team aus Mariella, Maike, Cecilia, Lisanne und Hannes wollte zum Thema "Unsere digitale Welt" unbedingt ein Roboterrennen darstellen. Ein autonom fahrender Roboter tritt gegen einen einfacheren Roboter an, der nur einer Linie folgt. Durch ein Computerspiel gelangen beide in die Rennwelt. Nebenbei liefert der Süßigkeitenautomat Süßes und der in die Kulisse eingebaute Vulkan warnt vor der Vergänglichkeit der digitalen Welt.

Mit einem dritten Platz freuen sich die fünf über einen kleinen Blechroboter und nehmen sich vor, im kommenden Jahr mit den gewonnenen Erfahrungen erneut anzutreten und das Finale zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren