Evangelisches Gymnasium Nordhorn, Nordhorn 1. Platz mit der "Hafeninsel" beim WRO „Future Innovators“

Die World Robot Olympiad ist mit der Kategorie „Future Innovators“ am Samstag, 13. Mai, in den Gewerblichen Berufsbildende Schulen (GBS) ausgetragen worden. Das Team der "Hafeninsel" mit den Teammitgliedern Julius Kirchmann (5b), Mina Chakravarthy (5a), Mia Lübbers (5a), Valentin Pierau (5a) konnte sich durchsetzen und den 1. Platz ergattern. Mit der Platzierung ist außerdem die Weiterleitung in das Deutschlandfinale in Freiburg am 16./17. Juni verbunden.

Die Fünftklässler erarbeiteten die Idee einer Hafeninsel in der Deutschen Bucht, die als Umschlagsplatz für Seecontainer genutzt wird. Damit möchte das Team die negativen Umwelteinflüsse abmildern, die entstehen, wenn große Schiffe z.B. die Elbe nach Hamburg befahren müssen. Vom Umschlagplatz der Hafeninsel gelangen die Container stattdessen auf kleineren Schiffen mit umweltfreundlichen Antrieben ans Ziel. Die Roboterlösung zeigt das automatisierte Umladen der farbigen Container, wobei jede Farbe einen anderen Ziel- oder Herkunftshafen repräsentiert. Die Jury war beeindruckt und lobte die Idee und Präsentation. Für das Deutschlandfinale gab die Jury aber auch noch Tipps für Verbesserungen. Insbesondere soll der Automatisierungsgrad des Hafens mit weiteren Sensoren erhöht werden.

Seit Anfang März befasste sich die Gruppe  unter Leitung von Steffen Dreier neben dem vormittäglichen Unterrichts mit den Wettbewerbsvorbereitungen. Die Schüler*innen entwickelten die Idee und die Präsentationsmaterialien sowie die Roboterlösung im Rahmen eines Forderprogramms des MINT-EC Profils. Bevor das Projektteam beim Deutschlandfinale antritt, werden erste Weiterentwicklungen an der Leibniz Universität Hannover gezeigt. Das EGN nimmt an der Veranstaltung teil, da es sich im Rahmen des Niedersächsisch Masterplans Digitalisierung erfolgreich für den Aufbau eines Technologielabors "Mensch-Roboter-Kolloboration - Robonatives" bei der Landesinitiative N-21, beworben hatte.

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb, der Kinder und Jugendliche im Alter von 8-19 Jahren für MINT-Themen begeistert. Der Wettbewerb der "Future Innovaters" läuft in diesem Jahr unter dem Thema "Verbindung über Wasser" und spielt damit natürlich auf das Gastgeberland des Weltfinales Panama mit dem berühmten Panamakanal an. Beim Deutschlandfinale ist die Qualifikation zum Weltfinale der World Robot Olympiad im November 2023 in Panama möglich.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren

X

DSGVO - Cookieshinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.