MINT-EC Zwei MINT-EC-Schulen Teil des Schulversuchs Talentschulen in Nordrhein-Westfalen

Ministerin Yvonne Gebauer und Staatssekretär Mathias Richter haben heute in Düsseldorf die erste Tranche der Talentschulen vorgestellt. Darunter sind das Heisenberg-Gymnasium in Dortmund und das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens verfolgt das Ziel, soziale Nachteile im Bildungsbereich zu überwinden. Alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Aufstiegschancen haben. Mit dem Schulversuch Talentschulen ruft die Landesregierung eine wichtige Maßnahme für mehr Chancengerechtigkeit ins Leben. 

Um die Schülerinnen und Schüler besser zu fördern, werden die Talentschulen besondere pädagogische Konzepte umsetzen. Im Mittelpunkt steht dabei eine zusätzliche „Fördersäule“: Im Rahmen eines ausgeweiteten Fachunterrichts vertiefen allgemeinbildende Schulen die sprachliche Förderung.

Nun wurden die ersten 35 Talentschulen von einer Expertenjury ausgewählt. Unter diesen Schulen sind mit dem Heisenberg-Gymnasium in Dortmund und dem Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal gleich zwei MINT-EC-Schulen.

Weitere Informationen zu dem Schulversuch Talentschulen finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Talentschulen/index.html

Die Liste der ersten 35 Talentschulen unter: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/expertenjury-hat-die-ersten-35-talentschulen-ausgewaehlt

 

 

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren