St.-Michaels-Gymnasium Metten, Metten Verleihung MINT-EC-Zertifikat 2017 am St.-Michaels-Gymnasium Metten

Im Rahmen der Verabschiedung der Absolvia wurden am 30. Juni 2017 drei Abiturientinnen des St.-Michaels-Gymnasiums für ihre herausragenden MINT-Leistungen mit dem MINT-EC-Zertifikat ausgezeichnet. Das Mettener Gymnasium wurde im Oktober 2016 in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen, in dem Schulen mit einem ausgeprägten Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zusammenarbeiten, und erhielt damit die Berechtigung, das deutschlandweit einzigartige MINT-EC-Zertifikat zu vergeben.Dieses Zertifikat dokumentiert die Leistungen der Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich während ihrer gesamten Schullaufbahn. Die Auszeichnung bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen. Schülerinnen und Schüler, die das MINT-EC-Zertifikat erhalten, müssen Mindestanforderungen in den Anforderungsfeldern „Fachliche Kompetenz", „Fachwissenschaftliches Arbeiten" und „Zusätzliche MINT-Aktivitäten" erfüllen. Der Schulleiter Pater Erhard Hinrainer freut sich, dass das St.-Michaels-Gymnasium durch die Aufnahme in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC die Möglichkeit erhalten hat, das oft sehr große Engagement der Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich mit einem anerkannten Zertifikat würdigen zu können. Gemeinsam mit Frau Carmen Prinz, der Beauftragten des Gymnasiums für den MINT-Bereich, die die Leistungen der drei Abiturientinnen für die Festversammlung kurz zusammenfasste, überreichte der Schulleiter das Zertifikat an Frau Elisabeth Giglberger, Frau Christina Haimerl und Frau Michaela Schuhmann.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren