Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld Verleihung der MINT EC-Zertifikate in der Hersfelder Stiftsruine

OSTHESSENNEWS

"Wir sind sehr stolz auf soviele Auszeichnungen“, freute sich Corina Klose. An 18 Schülerinnen und Schüler überreichte die Fachbereichsleiterin für Mathematik und Naturwissenschaften gemeinsam mit Mathematik- und Physiklehrerin Hanna Schneider und Schulleiter Karsten Backhaus im Rahmen der Abiturfeier in der Bad Hersfelder Stiftsruine das MINT-EC-Zertifikat für herausragende Leistungen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zweimal sogar wurde die höchste Stufe "Mit Auszeichnung" verliehen - an Lara Fink und Philip Deist.
„Toll, dass die Angebote der Schule von unseren Schülerinnen und Schülern so gut angenommen werden“, freute sich Klose weiter und hob das große Engagement der Schüler hervor. Um ein solches Zertifikat in einer der drei Niveaustufen zu erhalten, müssen Schüler während der Oberstufe nämlich eine höhere Anzahl von MINT-Fächern belegen, eine Facharbeit im MINT-Bereich schreiben und jeweils gute bis sehr gute Ergebnisse erreichen. Außerdem müssen sie sich außerunterrichtlich in den genannten Schwerpunkten engagieren, zum Beispiel an besonderen Workshops und Wettbewerben teilnehmen oder auch freiwillige Praktika absolvieren. All diese Kriterien haben die 18 Abiturientinnen und Abiturienten im Laufe ihrer Schulzeit erfüllt und fleißig Punkte gesammelt. 
Die ausgezeichneten Schüler waren alle sehr zufrieden. "Ich kann mir vorstellen, dass mir das Zertifikat Türen öffnet für den medizinischen Bereich. Und eigentlich war es keine Mehrarbeit für mich, es war leicht zu erledigen“, meinte Aresu Balutsch bescheiden. „Es war ein guter Kick, sich in diesem Bereich zu entwickeln. Die Facharbeit war extrem gut, da habe ich mich mit dem hochaktuellen Thema Strahlenschutz befasst“, schilderte Jan Gluth, der nach dem Abitur einen Ingenieurstudiengang anstrebt.

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren