MINT-EC Umweltprojekt ASGSG Marl

Hier noch ein weiterer Beitrag zur unserer Umweltprojektwoche: "Future First- Gestalten statt jammern".

Das Thema "Drohnen - Fluch oder Segen" war ist für die Schülerinnen und Schüler von großem Interesse. Neben der Recherche zum Sinn oder Unsinn solcher Roboter, lernten die Jugendlichen mit großer Begeisterung die Steuerung von Drohnen und mehreren BB8 (kugelförmige Roboter). 

In einem anderen Workshop wurde mit Holz gewerkelt. Motto: “Ein Haus ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele” - “Nimm’ ein Buch, leg’ eins ab, setz’ dich hin!”
Zwei Schülerinnen und zehn Schüler bauten ein öffentliches “Bücherhaus” für die Pausenhalle mit vier Hockern sowie einem klassischen Designersessel. Material: Kiefer-/ Fichte Leimholz, Vierkantleisten. Alle Holzteile wurden gewachst und teilweise farbig gestrichen.

Bei den Sitzgelegenheiten könnte man sich kaum einen größeren Kontrast vorstellen:
“Berliner Hocker” der Serie “Hartz-IV-Möbel” aus jeweils vier Holzplatten und zehn Schrauben mit Filzauflage. Sah leicht aus … aber für nicht so Geübte war es dann doch nicht so leicht.

“Rietveld-Stuhl” nach dem Vorbild des niederländischen Architekten und Möbeldesigners Gerrit Rietveld aus den 1920er Jahren: aus 15 Kanthölzern, zwei Holzplatten, über 50 Holzdübeln – eine intellektuelle und handwerkliche Herausforderung!

“Bücherhaus”: eine eigene Kreation bestehend aus zwei Regalen mit Dachkonstruktion. Die Maße ergaben sich aus der Größe der Hocker, die nach Gebrauch platzsparend im untersten Fach verstaut werden können.



MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren