think ING. TUHH mit MINT-EC-Girls-Camp Hochschule des Monats

Die Technische Universität Hamburg (TUHH) ist eine kleine aber feine Hochschule mit einem klaren Profil in der Forschung und modernen Lernmethoden. Aufgrund der interdisziplinären Struktur und der hervorragenden Ausstattung ist die TUHH in der Lage, eine moderne, forschungsnahe und zugleich praxisorientierte Ausbildung anzubieten – eine Kombination, die ganz unabhängig von konjunkturellen Schwankungen ausgezeichnete Arbeitsmarkchancen eröffnet.

Das Leitmotiv der TUHH ist, Technik für die Menschen zu entwickeln. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUHH arbeiten an umweltfreundlichen Schiffsantrieben oder regenerative Energiesysteme, forschen zu leiseren und leichteren Flugzeugen, entwickeln sichere IT-Technologien oder Sensorik für künstliche Hände. Dabei sind Forschung und Lehre organisatorisch entkoppelt. Erstere findet in fächerübergreifenden Forschungsschwerpunkten, letztere innerhalb der Studiendekanate statt – traditionelle Fakultäten gibt es nicht.

Drei Kompetenzfelder bilden die Forschungsexpertise der TUHH ab. "Life Science Technologies" bringt die Stärken der TUHH in Medizintechnik, Biomaterialien sowie Bio- und Chemische Prozesstechnik zum Ausdruck. "Aviation and Maritime Systems" führt die Expertise der Forschenden in den Bereichen Luftfahrttechnik, maritime Systeme und Strukturen sowie Logistik und Mobilität zusammen. "Green Technologies" wiederum bündelt das ingenieurwissenschaftliche Fachwissen zu regenerativen Energien, Wasser und Umwelt sowie zum Thema Systeme, Speicher und Netze.

Buntes Campusleben
Die Mischung auf dem Campus ist einfach zu beschreiben: Jung, kreativ, offen, international und multikulturell – eine ideale Atmosphäre für die Entwicklung neuer Ideen. Rund 50 studentische AGs von A wie Amateurfunker bis W wie Wassersport laden dazu ein, über den Tellerrand des eigenen Studienfachs hinaus- und von den Büchern aufzuschauen. An der TUHH können Studierende gemeinsam musizieren, Theaterspielen, imkern, Rennwagen entwerfen und fahren, eine Roboter-Fußballmannschaft trainieren, tüfteln und erfinden, sich sozial engagieren, und vieles mehr unternehmen. Schließlich besteht akademische Bildung auch aus Kultur und Sport, aus fachübergreifenden Inhalten und Kommunikation, aus Freude und Geselligkeit. Das alles fördert die TUHH, um kreative Köpfe auszubilden, die ein individuelles fachliches Profil haben und über eine hohe soziale Kompetenz verfügen.

Angebote für Studieninteressierte
Du möchtest dich vor Ort über das Angebot der TUHH informieren und herausfinden, welcher Studiengang zu dir passt? Die TUHH bietet hierfür regelmäßig Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte an. Die Gelegenheit den Campus kennenzulernen, genossen im Juli 2017 auch die Teilnehmerinnen des MINT-EC-Girls-Camps zum Thema Medizintechnik.

Bild: (c) Lina P. A. Nguyen

MINT-EC-Newsletter bestellen

Alle Neuigkeiten auf einen Blick Abonnieren